WINTER

München
Architekten
BUERO PHILIPP MOELLER
Jahr
2010

Durch die Renovierung und Zusammenschluss von 2 Wohneinheiten in einem denkmlageschützen Haus von 1888 bestand die Möglichkeit diesen Räumlichkeiten wieder einen Flair zu verleihen. Die kleinen Zimmer wurden zu großzügigen Räumen zusammengeschlossen und nun fließen Küche, Essen und Wohnen ineinander über. Die Schlaf und Kinderzimmer sind von den Wohnräumen separiert und bieten genügend Rückzugsmöglichkeiten. Vom Erker ergibt sich ein Blick über die Isarauen bis hin zur Alpenkette.

Der Chevron Eichenbelag ist durch Schnitt und Größe auf die Räumlichkeiten abgestimmt und ist harmoniert ebenfalls mit der Stilrichtung der Einbauten du Einrichtungen. Die Kücheninsel gleicht eher einem massivem Tisch und verbindet durch die Palisanderoberfläche den Essbereich mit der „Küche“ die nicht wie eine Küche wirkt.

Dazugehörige Projekte

  • Perrondach Bahnhof Filisur
    Walter Bieler AG
  • 8 HOUSE
    BIG – Bjarke Ingels Group
  • DANILOVSKY FORT
    Sergey Skuratov Architects
  • Opera and Ballet Theatre (competition)
    Sergey Skuratov Architects
  • Dwelling house on Burdenko str., 3
    Sergey Skuratov Architects

Magazin

Andere Projekte von BUERO PHILIPP MOELLER

ENGLSTETTEN
Englstetten
CORN
München
MÉNAGE Á TROIS
Marquartstein
MOORENWEIS
Moorenweis
MOMO
VISSUM
Vissum