Urban Nation Museum

Berlin
Für den Bau des Museums wurde ein Altbau in Berlin-Schöneberg durch die Architektengruppe GRAFT auf innovative Weise umgebaut.
Foto © Zumtobel
Alle Ausstellungsräume werden durch eine Trasse miteinander verbunden, sodass die Werke aus der Nähe und aus der Ferne auf die Besucher wirken können. SUPERSYSTEM II setzt die Kunstwerke hier ideal in Szene.
Foto © Zumtobel
Das Konzept des Berliner URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART fasziniert mit facettenreicher Kunst in einmaliger Architektur.
Foto © Zumtobel
Hersteller
Zumtobel
Jahr
2017

Das Konzept des Berliner URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART fasziniert mit facettenreicher Kunst in einmaliger Architektur. Auf der Grundlage der Planung der international renommierten Architektengruppe GRAFT entstanden Ausstellungsräume, ein Hof und eine innovative Wechselfassade für ein modular konzipiertes Museum. Voraussetzung für den Erfolg des Projektes ist das ganzheitliche Zusammenspiel von Architektur, Kunst und Licht. Im gesamten Museum kommt ein differenziertes Beleuchtungskonzept von Zumtobel zum Einsatz.

Für den Bau des Museums wurde ein Altbau, ein ehemaliges Wohn- und Geschäftshaus aus der Gründerzeit, in Berlin-Schöneberg durch die Architektengruppe GRAFT auf innovative Weise umgebaut. Entstanden ist ein ganzheitlich aufgestelltes Zentrum für Urban Contemporary Art. Ein kreativer Ort für Künstler, der Raum für Ausstellungen, Workshops, Debatten, crossmediales Arbeiten und Archivierung bietet. Um ihre volle Wirkung zu entfalten, bedurfte die Umsetzung der Planung der Architektengruppe GRAFT einer kundenorientierten Lichtlösung.

Alle Ausstellungsräume werden durch eine Trasse miteinander verbunden, sodass die Werke aus der Nähe und aus der Ferne auf die Besucher wirken können. Seitlich der Trasse kommt SUPERSYSTEM II in den Ausstellungsräumen zum Einsatz.

Bei der Lichtlösung für die mehrgeschossigen Räume legt Zumtobel einerseits einen starken Fokus auf eine gleichmäßige Ausleuchtung der Ausstellungswände, andererseits besteht aber auch die Möglichkeit, wirkungsvolle Lichtakzente zu setzen. Dies erfolgt mit der Decken-Leuchtenfamilie INTRO.

Neben der Museumsausstellung warten außerhalb des Museums vielfältige Kunstinstallationen auf die Besucher: Das harmonische Lichtsystem von Zumtobel unterstützt hier eine angenehme Aufenthaltsqualität – aber auch eine flexible Beleuchtung des Innenhofs für wechselnde Kunstwerke. Zur Illuminierung kommt die Außenleuchte SUPERSYSTEM outdoor Accent mit drei schwenkbaren LED-Tuben zum Einsatz.

Kompetenz Zumtobel
Licht für Kunst und Kultur

Projekt
Urban Nation Museum, Berlin (DE)

Dazugehörige Projekte

  • Science Center »experimenta«
    GfG / Gruppe für Gestaltung
  • Children's Library, Fountaindale Public Library
    Who We Are
  • House of Trash
    AM Architects GmbH
  • Lyon Housemuseum
    Lyons
  • 搬入プロジェクトin越後妻有
    伊藤暁建築設計事務所

Magazin

Andere Projekte von Zumtobel

Logistikzentrum Nike
Laakdal, Belgien
Swarovski
London, Großbritannien
Hotel Carlton
St. Moritz, Schweiz
BMW-Museum
München
Messe Dornbirn
Dornbirn, Österreich
Mannheim Business School
Mannheim