The Reef

Singapur, Singapur
Visualisierung © Filippo Bolognese
Visualisierung © Filippo Bolognese
Visualisierung © Filippo Bolognese
Visualisierung © Filippo Bolognese
Visualisierung © Filippo Bolognese
Zeichnung © KCAP
Architekten
KCAP Zürich
Standort
Singapur, Singapur
Jahr
2018 - ongoing
Bauherrschaft
Keppel Land Singapore, Mapletree Singapore
Programm
Hochwertige Wohnbebauung auf einem ehemaligen Werftgelände in der Innenstadt von Singapur, einschliesslich städtebaulicher und architektonischer Gestaltung
Rolle
Städtebau, ausländischer Entwurfsarchitekt
Partizipierende Parteien
Architects Pte Ltd, Grant Associates Singapore, Arcadis Singapore Pte Ltd, T.Y. Lin International Pte Ltd, Alpha Consulting Engineers Pte Ltd, Index Design Pte Ltd, Arup Singapore Pte Ltd, Vertix Asia-Pacific Pte Ltd, Meinhardt Façade Technology Pte Ltd,

Das Wohnprojekt «The Reef» an der Keppel Bay in Singapur sieht ein urbanes Dorf mit 429 Wohnungen in 10 Gebäuden mit unterschiedlichen Gebäudetypen vor. In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum und in fussläufiger Entfernung zu Harbour Front und Vivo City gelegen, profitiert das Projekt von der bemerkenswerten Lage am King›s Dock, der aussergewöhnlichen Aussicht, der Fülle von Grünflächen und den einzigartigen Swimmingpools. Das ehemalige Schiffstrockendock ist Teil des denkmalgeschützten Erbes Singapurs und bildet den Übergang von den Wohngebieten der Keppel Bay zum Harbour Front-Gebiet.

Der städtebauliche Entwurf von King›s Dock Village besteht aus drei Gebäudetypen, dem Courtyard, dem Tower und der Villa, die sich um eine Reihe halböffentlicher Räume mit üppiger Vegetation entlang des King›s Dock gruppieren. Die Gebäude nehmen in der Höhe allmählich ab und folgen dem Aussichtskorridor vom Mount Faber hin zum Wasser. Der Entwurf schafft durch die differenzierten Gebäudehöhen und -grössen eine attraktive Skyline und eine einzigartige Atmosphäre um jedes Gebäude. Das Relief von Gemeinschaftsgärten, Balkonen und Sonnenschutzelementen sorgt für Porosität und Durchlässigkeit. Die Fassaden variieren in ihrer Ausrichtung, Form und der Wahl des äusseren Sonnenschutzes. Sie bilden eine dynamische, doppelte Schicht, die Privatsphäre und Schutz bietet und gleichzeitig zur Kühlung der Fassaden beiträgt. Die Dächer sind als Grünflächen konzipiert, die Regenwasser zurückhalten und als Isolierung wirken. Der Entwurf bietet eine breite Palette von Dienstleistungen für die Bewohnenden und umfasst eine Vielzahl von Grünflächen, einschliesslich einer zentralen Gartenpromenade, die alle Eingangsbereiche miteinander verbindet.

Dazugehörige Projekte

  • Gebäudeadaptierungen Rathausbereich - Zwentendorf
    maul-architekten zt gmbh
  • FON - Wohnbau und Kindergarten Fontanastraße
    GERNER GERNER PLUS
  • GOLD - Wohnbau Goldberg
    GERNER GERNER PLUS
  • BENE - Wohnbau Benedikt
    GERNER GERNER PLUS
  • PUCH - Wohnbau Puchsbaumgasse
    GERNER GERNER PLUS

Magazin

Andere Projekte von KCAP Zürich

Oase Oerlikon
Oerlikon, Schweiz
Nuova Lugano
Lugano, Schweiz
OZ Nature Urbaine Montpellier
Montpellier, Frankreich
SBB Werkstadt
Zürich, Schweiz
Killesberghöhe
Stuttgart