The Benjamin

Berlin
Visualisierung © CGI STUDIO GmbH
Visualisierung © CGI STUDIO GmbH
Visualisierung © CGI STUDIO GmbH
Visualisierung © CGI STUDIO GmbH
Visualisierung © CGI STUDIO GmbH
Architekten
Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
Jahr
2020
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
5–20 Stockwerke

The Benjamin schließt als Eckbetonung ein altes Industrieareal, die Gebauer Höfe. Zwischen Spree und Landwehrkanal gelegen, forderte das Grundstück mit einer ungewöhnlichen Grundfläche heraus. BFA schuf hier eine moderne Interpretation des Bestehenden. Als ästhetische Referenz gilt die umgebende, klassisch
geklinkerte Industriearchitektur. Ziegel und Metall sind die tonangebenden Materialien des Neubaus. Das Staffelgeschoss setzt sich von der Hauptfassade mit größeren zusammenhängenden Fensterflächen und einer Fassadenbekleidung aus Metall ab. Im Inneren dominieren zeitgemäße Open Space-Arbeitsflächen von
Dimensionen bis zu 600 m². Das Ufer vor dem Eckgebäude bleibt frei für Fußgänger und Fahrradfahrerinnen.

Dazugehörige Projekte

  • Espansione Albergo Croce Bianca⠀
    Studio Gabor Gyenese
  • MEETT Toulouse Exhibition and Convention Centre
    OMA - Office for Metropolitan Architecture
  • Bauart Architekten und Planner - Besmer Plateau Kreuzlingen
    MIYO Visualisierung
  • The Other, the Same
    Vazio S/A
  • 傘の家
    マウントフジアーキテクツスタジオ

Magazin

Andere Projekte von Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA

Barmer GEK
Berlin
Mercedes-Benz Vertrieb
Berlin
Cordée des Alpes
Verbier, Schweiz
Am Schlosspark
Berlin
Gleimstraße
Berlin
Venue Tempelhof
Berlin