Sporthalle Umweltcampus Birkenfeld

Hoppstädten-Weiersbach
Foto © Florian Holzherr
Bild © Sieveke Architekten
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Foto © Florian Holzherr
Architekten
Sieveke Weber Architekten BDA
Standort
Hoppstädten-Weiersbach
Jahr
2016
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

In Ergänzung zu vorhandenen Sportflächen auf topographisch anspruchsvollem Gelände realisiert die Hochschule eine Zweifeldsporthalle.

Der Umwelt-Campus-Birkenfeld, der Forschungsfelder im Kontext „Erneuerbare Energien“ besetzt, möchte mit der Sporthalle ein bauliches Beispiel im Themenfeld des „Nachhaltigen Bauens“ platzieren. Neben DIN - gemäßen Standardfunktionen sind Räumlichkeiten für hochschuldidaktische Ausbildungskonzepte in diesen Themenfeldern anzuordnen. Hierzu gehören u.a. begeh- und begreifbare Technikeinheiten der Mess- und Prüfräume sowie ein Seminarraum.

Stahlträger, ein hoher Verglasungsanteil, Holz und Schiefer als regionale Baumaterialien, sowie eine Farbabstufung in Grün- und Grautönen schaffen Identifikation.

Kooperation
Sieveke Architekten BDA - Planung
plan art GmbH, Kaiserslautern - Ausführung

Dazugehörige Projekte

  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • CUTLERY for VALERIE OBJECTS
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Akeno Restaurant
    Cyrus Ghanai Interior Architecture & Design

Magazin

Andere Projekte von Sieveke Weber Architekten BDA

Wohn- und Bürohaus
Lauenau-Feggendorf
Energetische Sanierung Dorfgemeinschaftshaus Dasburg
Dasburg
Sanierung und Erweiterung Stadthaus Trier-Süd
Trier
Autoaustellungsgebäude
München
Gemeindeplatz Dienstweiler
Dienstweiler