Seelberg Wohnen

Stuttgart
Foto © Glück Landschaftsarchitektur
Foto © Glück Landschaftsarchitektur
Foto © Glück Landschaftsarchitektur
Foto © Glück Landschaftsarchitektur
Foto © Glück Landschaftsarchitektur
Foto © Glück Landschaftsarchitektur
Foto © Glück Landschaftsarchitektur
Landschaftsarchitekten
Glück Landschaftsarchitektur
Standort
Bad Cannstatt, Stuttgart
Jahr
2011
Bauherr
Siedlungswerk GmbH | St. Anna Stiftung
Partner
Ackermann + Raff Architekten

Auf dem Grundstück der ehemaligen Strickmaschinenfabrik „Terrot“ ist ein neues innerstädtisches Wohnquartier entstanden. Die alten Industriegebäude wurden, bis auf die Ausnahme des so genannten „Blauen Haus“, abgerissen und durch ein generationenübergreifendes Wohnquartier ersetzt mit ca. 112 Wohneinheiten, Pflegeheim mit Betreutem Wohnen einer Begegnungsstätte und Kita. Das vormals private und unzugängliche Gelände ist durch das Projekt „Seelberg Wohnen“ als lebendiges Quartier in den städtischen Kontext von Bad Cannstatt eingebunden. Die Wohnbauprojekte mit unterschiedlichen Angeboten für Jung und Alt gruppieren sich um einen öffentlichen Quartiersplatz. Der Platz erschließt und verbindet die angrenzenden Wohneinheiten und ist Treffpunkt im Quartier. Das Spielmodul und die markante Holzskulptur prägen den Ort. Neben den gemeinschaftlichen Flächen und Treffpunkten wurden im Freiraumkonzept für die Bewohner Wohnhöfe und private Gartenflächen realisiert.

Dazugehörige Projekte

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Gebäudeadaptierungen Rathausbereich - Zwentendorf
    maul-architekten zt gmbh
  • FON - Wohnbau und Kindergarten Fontanastraße
    GERNER GERNER PLUS
  • GOLD - Wohnbau Goldberg
    GERNER GERNER PLUS
  • BENE - Wohnbau Benedikt
    GERNER GERNER PLUS

Magazin

Andere Projekte von Glück Landschaftsarchitektur GmbH

Umbau und Erweiterung Mittelschule
Wasserburg am Inn
Privatgarten B2
Süddeutschland
Barockgarten Universität Heidelberg
Heidelberg
Friedrich-Schelling-Schule
Besigheim
Bahnbogen Süd
Heilbronn