Sanierung Stadtwerke Karlsruhe

Karlsruhe
Foto © Nikolay Kazakov
Foto © Nikolay Kazakov
Foto © Nikolay Kazakov
Hersteller
Kiefer Luft- und Klimatechnik
Standort
Karlsruhe
Jahr
2018
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
Vertraulich

Im Zuge der Renovierung des Gebäudes der Stadtwerke Karlsruhe wurde vom Architekturbüro Scope aus Stuttgart ein neues Innenraum- und Arbeitsplatzkonzept entwickelt. Es sollte für die neuen Büroräume eine Designsprache gefunden werden, welche die Werte des Unternehmens widerspiegelt und sich deren Tradition bewusst ist. Kiefer konnte mit den INDUCOOL-Paneelen sowohl die technischen als auch die optischen Anforderungen erfüllen, um so eine außergewöhnliche Arbeitsumgebung zu schaffen.

Zonierte Deckengestaltung

Das Kiefer Kühldeckenpaneel INDUCOOL bildet zusammen mit stoffbespannten Akustiksegeln eine optische und funktionelle Einheit. Die optische Grundstimmung mit zurückhaltenden weißen Flächen wird hier bewusst farblich akzentuiert und die Arbeitsinseln der Großraumbüros spiegeln sich in der zonierten Deckengestaltung wider. Neben der optimalen Raumakustik bieten die teils abklappbaren Akustiksegel eine Revisionierbarkeit dieser Deckenbereiche und einen Zugang zu Regeleinrichtungen. Der nur sehr geringe Deckenbelegungsgrad des Kühldeckenpaneels INDUCOOL von 5 % vereinfacht diese Aufgabenstellung erheblich. Für die Großraumbereiche kann mit einem nur 2-fachen Luftwechsel eine Kühllast von 50 W/m² komfortabel abgedeckt werden.

Dazugehörige Projekte

  • The Yas Hotel
    Asymptote Architecture
  • 166 Perry Street
    Asymptote Architecture
  • F & B Pavilion
    A*PT Architecture
  • A. E. Smith School Library
    A*PT Architecture
  • Camera Jewel House
    Tonkin Liu

Magazin