SANA Ärztehaus

Heilbronn
© 3deluxe
Architekten
3deluxe
Jahr
2019
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Bauherrschaft
private

Modernes Medizinzentrum mit cleanem Chic - Mit der Planung und Realisierung eines modernen Medizinzentrums in Heilbronn verwirklicht 3deluxe derzeit das erste Projekt im Bereich Healthcare. Auf 1600 Quadratmetern entsteht ein dreigeschossiger Bau mit Praxiseinheiten, OP-Räumen und Patientenzimmern zur stationären Aufnahme. Das dynamisch-cleane Erscheinungsbild des Gebäudes mit seinen bläulichen Glasflächen vermittelt Transparenz und Eleganz. Neben der architektonischen Umsetzung ist 3deluxe auch mit dem Interior Design beauftragt. Das Wohlbefinden der Patienten steht hier klar im Vordergrund.

Dynamische Fassade mit variantenreichen Verglasungen

Dynamisch und gleichzeitig klar wirkt die vollständig in Weiß gehaltene Fassade mit ihren variantenreich geformten Verglasungen und Fensterelementen. Weiche und kantige Formen, großzügige Glasflächen und kleine Fensterelemente, unterschiedliche Fenster- und Brüstungshöhen sowie orthogonale oder abgeschrägte Fensterlaibungen wirken spannungsreich zusammen.
Die Fassade besteht aus Glattblech-Elementen mit unterschiedlichen Fugenvarianten: Die überwiegend hinterlegten Fugen treten dezent in den Hintergrund und unterstützen das zurückhaltende, klare Erscheinungsbild der Fassade. Dem gegenüber akzentuieren betonte Fugen an ausgewählten Stellen die Form des Gebäudes und verstärken den Kontrast von Geraden und organischen Schwüngen.

Freiheit im Grundriss und reduziertes Design

Rund um den Erschließungskern mit Eingangsbereich, Treppenhaus und Aufzug im Erdgeschoss befinden sich garagenähnliche Stellplätze. Die Fassade ist hier offen angelegt, mit einer beträchtlichen Auskragung von jeweils acht Metern zu beiden Seiten hin. Eine besondere statische Herausforderung, die dem Gebäude ein luftiges Äußeres verleiht.
Das Treppenhaus mit seiner zentralen Position in der Mitte des Gebäudes gewährt viel planerische Freiheit in der Grundrissgestaltung. Beim Design der Treppenbereiche setzen die Architekten auf reduzierte Zurückhaltung. Wände und Treppenuntersichten sind mit Sichtbeton und Lichtvouten ausgestaltet. Der Einsatz von Ortbeton ermöglicht ein weitgehend fugenloses Erscheinungsbild der Treppe.

Architektur und Interior Design aus einer Hand

Die Formsprache des Gebäudes zieht sich als ganzheitliches Konzept von außen nach innen. Wände und Objekte im Innenbereich nehmen Elemente der Außenarchitektur wie freie Formen und abgerundete Ecken wieder auf. Zentraler Eyecatcher und Orientierungspunkt beim Betreten der Augenarztpraxis, die den Großteil des Neubaus einnimmt, ist eine organisch geformte Empfangstheke aus weißem Mineralwerkstoff.
Zusammen mit einer großflächigen Greenwall, einer Sichtbetonwand und dem Boden in Holztönen ergibt sich hier ein harmonisches Gesamtbild, das Freundlichkeit und Geborgenheit ausstrahlt und dem Wohlbefinden der Patienten Rechnung trägt.
Die weitläufige Praxis verfügt über mehrere Patientenwartebereiche, die rund um einen zentralen Kern angesiedelt sind. Mit den fließenden Wegen des Grundrisses wird eine einfache Orientierung der Patienten erreicht.

Dazugehörige Projekte

  • Denkmalgerechte Erneuerung Privatklinik Hohenegg
    Romero Schaefle Partner Architekten AG
  • Polyclinic for the Destitute
    Romi Khosla Design Studios
  • Erweiterung Arztpraxis
    Brauen & Partner
  • Tagesklinisches Zentrum Wels
    MARTIN STEINKELLNER ARCHITEKTURFOTOGRAF
  • Psychiatrische Universitätsklinik
    Liechti Graf Zumsteg

Magazin

Andere Projekte von 3deluxe

Leonardo Glass Cube
Bad Driburg
CocoonClub
Frankfurt am Main
Autostadt Atmosphere
Frankfurt, Berlin, Köln
Scape
Hannover
Zeilgalerie - Redesign Fassade und Innenraum
Frankfurt am Main
LUMAS Edition