Sanierung WiSo-Fakultät der Universität zu Köln

Köln
Foto © Thomas Robbin
Foto © Thomas Robbin
Foto © Thomas Robbin
Architekten
SSP
Standort
Universitätsstraße 24, 50931 Köln
Jahr
2024

Die Universität zu Köln plant die Sanierung des Gebäudes der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Im Rahmen einer VOF-Auslobung erhielt SSP den Planungsauftrag zur Sanierung des mit dem 1. Kölner Architekturpreis ausgezeichneten Entwurfs aus den 60er Jahren, aus der Feder des Kölner Architekten Wilhelm Riphan. In einem ersten Bauabschnitt werden in der 9-geschossigen Hochhausscheibe und dem Audimax umfassende Maßnahmen zur Wiederherstellung der Betriebssicherheit unter Berücksichtigung der Auflagen des Denkmalschutzes hergestellt. Dabei wird die zukünftige Nutzung durch eine
maßvolle Integration der technischen Ausstattung sichergestellt.

Im zweiten Bauabschnitt wird auf die Sanierung der 3 Hörsäle und der weiteren 3 Seminargebäude im Flachbau ein besonderes Augenmerk liegen. Das Ensemble aus Hochhaus und Flachbau, mit der Verzahnung im inneren Grüngürtel, den großzügigen Wandelgängen und den verglasten Innenhöfen, wird in seiner einzigartigen Weise als Zeitzeuge der Nachkriegszeit erhalten bleiben. Die Fertigstellung ist für Anfang 2024 geplant.

Dazugehörige Projekte

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazin

Andere Projekte von SSP

Mediencampus Aachen
Aachen
Sanierung Stadthalle Göttingen
Göttingen
Robert-Koch-Oberschule
Berlin
Europäisches Zentrum für Jüdische Gelehrsamkeit Potsdam
Potsdam
Reinoldi Gesamtschule Dortmund Westerfilde
Dortmund