Rena Lange Shop

München
Lichtplaner
studio dinnebier
Standort
München
Jahr
2006
Architekten
David Chipperfield

Das Modelabel Rena Lange präsentiert seine exklusive Mode in einem neuen, edlen Shopdesign von David Chipperfield. Maßgebend sind die schlichte schwarz-weiße Farbgebung und die raumhohen Displayelemente mit den leuchtenden Glas-Textil Rückwänden. Ergänzt wird das Konzept durch Beistelltische, Sofas und Hocker des Pariser Designers Gilles Nouaihac und den individuellen Swarovski- Kristallinstallationen der Münchner Manufaktur Windfall.
Passend zur minimalistischen Architektur wurden Einbaustrahler mit einer matten, flächenbündig in die weißen Decken eingebauten Glasabdeckung entwickelt. Unsichtbar im Inneren sind 6 individuell ausrichtbare Endladungs- oder Halogenlampen, sowie das Notlicht eingebaut. Die Leuchten erzeugen zusammen mit dem indirekten Licht der Rückwände eine warme Ausleuchtung des Shops und zugleich eine optimale Präsenz der Mode.

Dazugehörige Projekte

  • Café Bravo und Kunst Werke Berlin - Mitte
    Nalbach + Nalbach Gesellschaft von Architekten
  • Sportarena Allmend, Luzern (Zusammenarbeit mit Büro Iwan Bühler; Visualisierung: Marques AG)
    Marques Architekten AG
  • 5S New York, Cosmetics store
    Iijima Design
  • Leo 2000
    Zimbelmann GmbH
  • Stadtregal
    SCHREIBER Ingenieure

Magazin

Andere Projekte von studio dinnebier

RUN
Großbritannien
Sammlung Scharf - Gerstenberg
Berlin
Danfoss Universe
Insel Alsen, Dänemark
Deutsche Oper
Berlin
Galerie für Zeitgenossische Kunst
Leipzig
Immanuelkirche Gemeindezentrum
Köln