RAG Zeche Zollverein

Essen
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Foto © Nikolai Benner, Kassel
Landschaftsarchitekten
GREENBOX Landschaftsarchitekten
Jahr
2018
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Bauherrschaft
RAG-Stiftung
Architekt
kadawittfeldarchitektur

Das neue Verwaltungsgebäude von RAG-Stiftung und RAG AG liegt auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Westlich des ikonischen Zechenturms und vis-a-vis der mächtigen ehemaligen Kokerei gelegen, schließt es die Ecke des Terrains am Übergang zum angrenzenden Waldstück.

Der neue Firmen- und Stiftungssitz zeichnet sich durch besondere Gestaltung und Nachhaltigkeit aus. Das Dach ist begrünt und begehbar, mit gerade einmal zwei Stockwerken schmiegt sich das L-förmige Haus an den Rand der ehemaligen weißen Seite der Kokerei. Die Fassade folgt nicht der auf Zollverein vorherrschenden Backstein-Optik, sondern rostrote Bleche nehmen das Material und die Farbe der schlängelnden Rohrleitungen auf. Das Besondere aber sind die Baustoffe, die für die neue RAG-Zentrale verwendet wurden. „Cradle to Cradle“, übersetzt „Wiege zu Wiege“ heißt das Nachhaltigkeits-Prinzip, das sinnbildlich zum
Strukturwandel von Zollverein aber auch zu dem des Bergbaukonzerns RAG passt. Es bedeutet, dass alle Baumaterialien bei Abriss oder Umbau wieder verwendet bzw. verwertet werden können.

Dazugehörige Projekte

  • Swisscom Neubau Businesspark
    EBP Schweiz AG
  • ミエルシトロン
    1moku co.
  • E&S Europazentrale
    pilzarchitektur
  • Novo Nordisk Corporate Center
    Henning Larsen
  • E 64 Leagas Delaney
    Carsten Roth Architekt

Magazin

Andere Projekte von GREENBOX Landschaftsarchitekten

Holzmarkt Köln
Köln
Hanns-Glückstein-Park
Mannheim
Neubau Akademie und Zentrale Deutscher Fußball-Bund e.V.
Frankfurt am Main
Freianlagen im Umfeld der Technikzentrale der E.ON Avacon AG
Salzgitter
Karlsplatz Sigmaringen
Sigmaringen
Wohnen am Albertussee
Düsseldorf