Q 6 Q 7 Mannheim

Mannheim
© Hans Georg Esch
© Hans Georg Esch
© Hans Georg Esch
© Hans Georg Esch
© Hans Georg Esch
© Hans Georg Esch
© Hans Georg Esch
Architekten
blocher partners
Adresse
Q6/Q7, 68161 Mannheim
Jahr
2016

Das Architekturbüro blocher partners entwirft mit dem multifunktionalen Stadtquartier Q 6 Q 7 eine vertikale Stadt aus Gastronomie, Gewerbe, Freizeitangebote, Wohnen und einem Hotel. Im Herzen von Mannheim ist so ein lebendiges, urbanes Quartier mit vielseitiger Nutzung und hoher Aufenthaltsqualität entstanden. Die Architektur integriert das Neubau-Ensemble sensibel in das städtebauliche Umfeld. Verschiedene Zugänge sorgen für eine konsequente Vernetzung innerstädtischer Wege. Harmonisch und zugleich selbstbewusst fügt sich Q 6 Q 7 mit diesem offenen Konzept ins traditionelle Stadtbild. Von Anfang an ging es den Architekten und Stadtplanern um mehr als eine Mall im Zentrum von Mannheim, ihnen schwebte ein urbaner Kristallisationskern vor, der auch nach Ladenschluss belebt ist. Dazu nutzte das Architekturbüro die besondere Topographie Mannheims, dessen Quadratraster an der Grenze der ehemaligen Stadtmauer von einem Kreisbogen geschnitten wird. Unter einem großen Glasdach und einer transparenten Verbindungsbrücke spannt sich ein neuer Stadtraum auf. Er verbindet zwei korrespondierende Häuser und damit auch die Quadrate Q 6 und Q 7, die ihrerseits das Wegenetz zwischen Kunststraße und Fressgasse erweitern und stärken.

Dazugehörige Projekte

  • Bærum Cultural Center
    Snøhetta
  • Museum of Inuit Art
    gh3
  • Russell Hill Road
    gh3
  • House 60
    gh3
  • Bibliothek der Hochschule für Technik und Wirtschaft
    HerbstKunkler Architekten

Magazin

Andere Projekte von blocher partners

Breuninger
Stuttgart
Sport- und Lifestylestore Bründl
Kaprun, Österreich
Euro City Center West (ECCW)
Mannheim
Zen Department Store
Bangkok, Thailand
Filmmuseum
Frankfurt/M
Universität Heidelberg
Heidelberg