OP Erweiterung medius Klinik Nürtingen

Nürtingen
Foto © wsa
Foto © wsa
Architekten
weinbrenner single arabzadeh
Standort
Nürtingen
Jahr
2022
Bauherrschaft
medius KLINIKEN gGmbH

Die Erweiterung des Operationsbereiches erfolgt auf Ebene 1. Obergeschoss an der Westseite des bestehenden OP-Traktes. Die vorhandenen Flure werden konsequent aufgenommen und in die Erweiterung geführt. Der Anschluss an den Sterilflur ist gegeben, die knappen Lagerflächen für das Sterilgut können angepasst werden. Herzstück der OP-Erweiterung ist der Hybrid-OP mit einer Gesamtfläche einschließlich Schaltraum und Einleitung von ca. 120 m². Eine Belichtungsmöglichkeit mit Tageslicht ist im Hybrid-OP nicht gewünscht. Der Neubau des OP-Bereiches erfordert eine aufwändige Aufständerung. Die Anlieferung auf Ebene UG 1 muss überbaut werden. Der sogenannte „Tisch“ liegt ca. 8,50 m über dem Geländeniveau und ist konstruktiv Erdbebensicher und Feuerbeständig herzustellen. Die Ver- und Entsorgung des Krankenhauses muss während der gesamten Bauzeit in vollem Umfang erhalten bleiben.

Dazugehörige Projekte

  • Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Friedrichstraße - Früher Platte, heute Scholle
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Villa K
    LOVE architecture and urbanism
  • Wettbewerb Restaurant Thalersee
    BÜRO KLK OG
  • Paysage de Feu
    Vazio S/A

Magazin

Andere Projekte von weinbrenner single arabzadeh

Fraunhofer-Institut EMI Freiburg
Freiburg
Fachklinik Höchsten
Bad Saulgau
Neubau Kreissparkasse Esslingen
Esslingen
Max-Planck-Institut Erweiterungsbau für Systembiologie
Dresden
Max-Planck-Institut für Softwaresysteme Kaiserslautern
Kaiserslautern
Max-Planck-Institut für Softwaresysteme Saarbrücken
Saarbrücken