MOMO

Architekten
BUERO PHILIPP MOELLER
Jahr
2019
Kosten
Vertraulich

Der Traum vom einfachen Leben in der Natur. Auf kleinstem Wohnraum, aber großzügig und mit allem Komfort – Bad, Küche und Schlafbereich gerade da, wo ein Grundstück die Möglichkeit bietet, sich für eine Zeit lang niederzulassen. Das ist MOMO, unsere Interpretation einer immer beliebter werdenden neuen Wohnform des Tiny Houses. Ein Holzhaus aus mehreren Modulen, das individuell erweiterbar ist. Es ist mit einem LKW transportierbar und somit örtlich flexibel einsetzbar. Die raumhohe Verglasung an der kurzen Seite schafft einen direkten Naturbezug. Wand, Decke und Boden aus Holz geben dem Innenraum Behaglichkeit. Über eine Steiltreppe gelangt man in einen Kobel, in dem man entspannen und über ein großzügiges Dachfenster die Baumwipfel und die Sterne beobachten kann. MOMO wird in einem aktuellen Bauprojekt für Gästezimmer eingesetzt und so zum ersten Mal realisiert.

Dazugehörige Projekte

  • Perrondach Bahnhof Filisur
    Walter Bieler AG
  • 8 HOUSE
    BIG – Bjarke Ingels Group
  • DANILOVSKY FORT
    Sergey Skuratov Architects
  • Opera and Ballet Theatre (competition)
    Sergey Skuratov Architects
  • Dwelling house on Burdenko str., 3
    Sergey Skuratov Architects

Magazin

Andere Projekte von BUERO PHILIPP MOELLER

ENGLSTETTEN
Englstetten
CORN
München
MÉNAGE Á TROIS
Marquartstein
MOORENWEIS
Moorenweis
VISSUM
Vissum
WINTER
München