Maxon

Bad Homburg
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Architekten
CSMM – architecture matters
Adresse
Baslerstraße 3-5, 61352 Bad Homburg
Jahr
2022
Bauherrschaft
Maxon GmbH

In knapp 101 Tagen vom Rohbau bis zum einzugsfertigen Büro: Für das Unternehmen Maxon Computer GmbH schafften wir in Rekordtempo ein identitätsstiftendes Bürokonzept auf rund 1.500 Quadratmetern. Für die Neugestaltung des Headquarters im „EO“-Quartier in Bad Homburg zielte die Software-Gesellschaft darauf ab, ihre Unternehmenskultur in allen Räumlichkeiten erlebbar zu machen. Das innovative Office-Konzept von CSMM verwandelte die Räumlichkeiten in einen intelligenten Mix aus agilen Flächen für Begegnungen und Team-Work, der den verschiedenen Anforderungen von „Hybrid Work“ gerecht wird. Das moderne Gestaltungskonzept schafft eine Fläche mit 100 Arbeitsplätzen für Interaktionen in der Co-Kreation und Konzentration. Mit dem maßgefertigten Entwurf demonstrieren die Architekt:innen eindrucksvoll, in welch kurzer Zeit ein Interior Design mit gestalterischer Ausdruckskraft entwickelt werden kann. Die vorbehaltlos vertrauensvolle Beauftragung von CSMM ermöglichte, Unternehmenswerte wie die Transparenz in der Kommunikation und das Teambuilding räumlich in einer zeitlosen Ästhetik abzubilden, die sich problemlos zugunsten einer einheitlichen Markenidentität auf weitere internationale Offices in den USA und Kanada übertragen lässt.

Bei der Konzeption wollten wir ein modernes und einladendes Office mit kurzen Kommunikationswegen kreieren. Es sollte ein ‚unkompliziertes Büro‘ mit Charme werden – diese sind auch die Alleinstellungsmerkmale, die Maxon ausmachen. Highlight des Büros ist die 400 Quadratmeter große „Maxonworld“, zu der verschiedene Kreativitätsflächen, eine moderne Gemeinschaftsküche und breite Sitztribünen gehören. Der sogenannte Marktplatz gilt als Ort des Zusammenkommens und bildet das Herz des Büros. Er wird durch ein markantes rotes Tor betreten, dessen Gestaltung Form und Farben des Maxon-Logos widerspiegelt. Das neue Bürokonzept wurde im Sinne einer wiedererkennbaren Corporate Identity erstellt. Zudem verfügen die Räumlichkeiten sogar über ein modernes 4D-Kino, in dem spezielle visuelle Effekte für Spielfilme, TV-Shows und Werbespots, die ursprünglich aus Bad Homburg stammen, auch direkt gezeigt werden können.

Die besondere Herausforderung für unser Team war, das identitätsstiftende Office-Konzept innerhalb eines sehr kurzen Zeitfensters zu realisieren. Die Maxon Computer GmbH erlebte in den letzten 20 Jahren ein außergewöhnliches Wachstum und zählt heute zu den Vorreitern weltweit, wenn es um professionelle Lösungen zur Erstellung digitaler Computergrafiken geht. Die rasante Expansion erforderte es, den Standort und dessen Räumlichkeiten sehr kurzfristig zu erweitern und zu modernisieren. Wir sind bei der Mietvertragsverhandlung bereits eingesprungen und haben diese proaktiv mitbegleitet. Danach erfolgten die Planung und Einrichtung der Office Spaces. Obwohl auch Mitarbeiter innerhalb der Bedarfsanalyse zu Wort kamen, erfolgten sämtliche Abstimmungsprozesse inklusive der Bemusterung auf kürzestem Wege und mit maximaler Entscheidungsfreiheit. Die Erwartungen und Ziele waren so gut dargelegt, dass wir stringent und zielgerichtet konzipieren konnten, ohne jeden einzelnen Schritt abzustimmen. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit führte dazu, dass Maxon bereits dreieinhalb Monate später ihre neu gestalteten Büroflächen beziehen konnte. Überall hört man von Verzögerungen und Ausfällen, dieses Projekt hat uns eindrucksvoll bewusst gemacht, wie schnell gebautes Corporate Interior entstehen kann, wenn Aufgaben vertrauensvoll in kompetente Hände gelegt werden.

Die Einrichtung und Ausstattung der Räumlichkeiten stärkten das Teamwork von Beginn an. In diesem Office-Space fällt die Einarbeitung und Integration neuer Mitarbeiter viel leichter, die Stimmung ist sympathisch und locker. Der intelligente Mix aus agilen Gemeinschafts- und Kreativitätsräumen stärkt die Zusammengehörigkeit. Auch die Farbkombination, für die sich Maxon entschieden hat, nimmt die Stimmungswelt des Unternehmens gekonnt auf. Von Blau bis Beige – das fast futuristische Farbkonzept der Räumlichkeiten des Unternehmens spiegelt die „Virtual Identity“ der Marke wider: Dabei ließ sich CSMM vom ursprünglichen Gebäude, einer alten Villa mit Pool, inspirieren. Diese erinnert an Meer und Strand und vermittelt dem Team somit ein gewisses Freiheitsgefühl. Transparente Glasdesign-Folien mit farbigen Regenbogeneffekten an den Wänden sorgen für wechselnde Farbstimmungen und -illusionen im Raum. Die Auswahl des Themas erfolgte unter Beteiligung des Teams. Für sie wollten wir eine entspannte Atmosphäre kreieren. Unser Ziel war dabei, ein Raumkonzept zu gestalten, das sich leicht an allen Standorten reproduzieren lässt, sodass sich jedes Teammitglied weltweit mit dem Unternehmen und seinen Wurzeln verbunden fühlen kann.

Dazugehörige Projekte

  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • CUTLERY for VALERIE OBJECTS
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Akeno Restaurant
    Cyrus Ghanai Interior Architecture & Design

Magazin

Andere Projekte von CSMM – architecture matters

Lobbies & Büroflächen Bavaria Towers
München
Freeletics
München
Ubisoft Studio
Berlin
Fritz Schillerstraße
München
Olympia Business Center
München