Klinikum Links der Weser - Neustrukturierung OP / Umbau ZOP

Bremen
Klinikum Links der Weser - Zentral OP
Foto © GSP Gerlach schneider Partner Architekten mbB
 
 
Klinikum Links der Weser - Zentral OP
Foto © GSP Gerlach schneider Partner Architekten mbB
 
 
Klinikum Links der Weser - Zentral OP
Foto © GSP Gerlach schneider Partner Architekten mbB
 
 
Klinikum Links der Weser - Zentral OP
Foto © GSP Gerlach schneider Partner Architekten mbB
 
 
Klinikum Links der Weser - Zentral OP
Foto © GSP Gerlach schneider Partner Architekten mbB
 
 
Architekten
GSP Gerlach Schneider Partner Architekten mbB
Adresse
Senator-Weßling-Straße 1, 28277 Bremen
Jahr
2015
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Das Klinikum Links der Weser ist eines von vier Häusern des Bremer Klinikverbundes Gesundheit Nord. Aufgrund zahlreicher baulich-funktionaler Mängel wurde der gesamte OP-Bereich neu strukturiert und umgebaut. Die Sanierungsmaßnahmen wurden im Februar 2015 abgeschlossen.

Die Eingriffe und Operationen konnten während der Umbaumaßnahme in temporär eigens dafür errichteten OP-Modulbauten durchgeführt werden, die über zwei Verbindungsgänge an den Bestand im Sockelgeschoss angebunden waren.

Die neuen OP-Säle gruppieren sich um das zentrale Material- und Sterilgutlager. Fünf der insgesamt acht OP-Säle werden mit direktem Tageslicht versorgt. Der OP-Saal 2 ist als sogenannter „Hybrid-OP" konzipiert, eine Kombination aus OP und Radiologie. Die Technik und der Schaltplatz dafür befinden sich in den angrenzenden Räumlichkeiten. Zwei weitere OP-Säle wurden zu einem sogenannten Großraum-OP zusammengefasst, um Synergien zu erzielen.

Bauherrschaft
Klinikum Links der Weser GmbH
Team
Dipl.-Ing. Architekt Peter Schipkowski, Dipl.-Ing. Architekt BDA AKG Jörg schneider, Dipl.-Ing. Architektur Jörg Penk, Dipl.-Ing. Architekt Jan Fuchs, Staatl. Gepr. Hochbautechniker Thorsten Gerlach, Dipl.-Ing. Architekt Mete Baturay

Dazugehörige Projekte

Andere Projekte von GSP Gerlach Schneider Partner Architekten mbB