Internat Landesberufsschule

Villingen-Schwenningen
Foto © Valentin Wormbs
Foto © Valentin Wormbs
Foto © Valentin Wormbs
Foto © Valentin Wormbs
Foto © Valentin Wormbs
Foto © Valentin Wormbs
Architekten
mbpk Architekten und Stadtplaner
Standort
Villingen-Schwenningen
Jahr
2006

Das Projekt Internat der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Villingen, ging aus einem ersten Preis, eines offenen Realisierungswettbewerbes, im Mai 2000 hervor. Es umfasst den Neubau eines Internatgebäudes, die Sanierung und die Aufstockung der bestehenden Gebäude. Der Neubau beinhaltet 48 Zimmer, diverse Gemeinschaftsräume, eine Internatleiterwohnung, eine Tiefgarage mit 40 Stellplätzen und ein separates Parkdeck mit 64 Stellplätzen. Im zweiten Bauabschnitt folgt die Sanierung der bestehenden Internatgebäude mit 194 Zimmer. Desweiteren erfolgt eine Neuordnung der gesamten Außenanlagen und des Pausenhofes, sowie kleinere Veränderungen an den Schulgebäuden.

Aufgabe
Neubau mit 48 Internatszimmern

Bauherr
Landratsamt Villingen-Schwenningen
Schulverwaltungs- und Kulturamt

Hauptnutzfläche
4.000 m²

Dazugehörige Projekte

  • The Yas Hotel
    Asymptote Architecture
  • 166 Perry Street
    Asymptote Architecture
  • F & B Pavilion
    A*PT Architecture
  • A. E. Smith School Library
    A*PT Architecture
  • Camera Jewel House
    Tonkin Liu

Magazin

Andere Projekte von mbpk Architekten und Stadtplaner

Neubau Niederlassung Wall AG
Freiburg
Ganztageszentrum Albert-Schweitzer-Schulen
Freiburg
Mehrfamilienwohnhaus Alter Messplatz
Freiburg
Wohnbebauung Haslacher Straße/Uferstraße
Freiburg
Wohnungsbau für Wohnungsnotfälle
Forchheim Franken
Wohn- und Geschäftshaus
Stegen