Hyatt Centric Hotels in Mailand und Venedig

Italien
In allen von GEPLAN DESIGN neu gestalteten Bereichen erzählt Mailand eine Geschichte als Stadt der Mode und des Designs. In der Lounge des Hyatt Centric Milano Centrale haben die Interior Designer mit dem Mailänder Streetart-Duo Nabla&Zibe zusammengearbeitet.
Foto © Hyatt
Kunst zaubert ein magisches Ambiente: Auch im Restaurant des Mailänder Hyatt Centric Hotels wird der Blick vom Wandgemälde der Graffiti-Künstler Nabla&Zibe angezogen.
Foto © Sabine Ludwig
Bevor sich der renommierte Bosco Verticale ins Sichtfeld schiebt, bleibt die Aufmerksamkeit auf der Dachterrasse des Hyatt Centric Milano Centrale. An diesem Ort lässt sich Mailand genießen, den GEPLAN DESIGN als eine Art „Urban Jungle“ gestaltet hat.
Foto © Hyatt
Auch hier ein Wow!-Moment: Wenn man auf die Rezeption des Hyatt Centric Milano zugeht, nimmt das Wandbild des Künstlers Elia Barbieri gefangen. GEPLAN DESIGN hat viele Kontakte zur Mailänder Kunst- und Kreativszene. Ihre Arbeiten bereichern das Ambiente in verschiedenen Bereichen.
Foto © Hyatt
Historische Mauern und ein farbenfrohes, stylishes Mobiliar empfangen die Besucher des Hyatt Centric Murano Venezia. Während die Tagestouristen in Massen hier Platz nehmen, wird der Ort am Abend zu einem ruhigen Refugium
Foto © Hyatt
GEPLAN DESIGN hat ein gestalterisches Faible für die Nische: Kommunikativ und zurückgezogen zugleich, ist sie ein Wohlfühlort. In Material und Farbe kehrt auch hier das Konzept „Glass & Water“ wieder.
Foto © Hyatt
Am besten Schuhe ausziehen und genießen: GEPLAN gestaltete eine kuschelige Nische, einen stilvollen Rückzugsort inmitten der Lobby im Hyatt Centric Milano.
Foto © Hyatt
Die Rivalonga Bar + Lounge strahlt viel Wärme aus, bedingt durch die erdigen Töne der Sitzmöbel und Wandbespannungen. GEPLAN DESIGN möchte den Gästen in den unterschiedlichen Bereichen besondere Sitz- und Raumerlebnisse bieten. Die filigran schwebenden Leuchten lassen entfernt an Luftblasen unter Wasser denken, was auf einer Insel nahe liegt...
Foto © Hyatt
Auch in der Cocktailbar spielen die Interior Designer von GEPLAN DESIGN mit dem Konzept „Glass & Water“: die Farbe Blau, glänzende Oberflächen, Lichtspiele, die an Wellenbewegungen erinnern, der Einsatz vieler unterschiedlicher Gläser. Mit diesem von GEPLAN DESIGN entwickelten Konzept wird die Besonderheit des Ortes an vielen Stellen im Hotel erlebbar: Murano und seine Glaskunst.
Foto © Hyatt
Ein äußerst hochwertiger, in Handarbeit gefertigter Tisch, der im Restaurant des Hyatt Centric Murano Venezia mit dem Motiv von Fischschuppen spielt. Die aufwendige Furnierarbeit des 1,5 x 4,5m großen Tisches ist ein Entwurf von GEPLAN DESIGN.
Foto © Hyatt
Innenarchitekten
GEPLAN DESIGN
Standort
Italien
Jahr
2021
Projektentwicklung
FEURING Projektmanagement GmbH

Die beiden neuen Hyatt Centric Hotels in Mailand und Venedig wurden in den öffentlichen und gastronomischen Bereichen von GEPLAN DESIGN entworfen und empfangen die Gäste mit viel Kunst, Atmosphäre, spannungsreichen Stilwelten und einem Urban Jungle. „Ideal zugeschnitten auf die Bedürfnisse von überwiegend jüngeren Reisenden, die unvergessliche ‚instagrammable moments‘ suchen und diese genießen und teilen möchten.“ So charakterisiert der Innenarchitekt Cord Glantz, der mit seinem Zwillingsbruder Rolf GEPLAN DESIGN führt, die Mehrzahl der Gäste – ob sie nun in Mailand nur fünf Laufminuten vom Hauptbahnhof entfernt einchecken oder die Fahrt mit dem Vaporetto nach Murano genießen und gleich von der ersten Haltestelle den kurzen Weg ins Hyatt Centric Murano Venice finden. Es bietet sich auch an, die Geschäftsreise zu verlängern und ganz privat noch die besonderen Reize der Orte zu genießen: Bleisure Travel, die Kombination aus Geschäfts- und Urlaubsreise, wird immer beliebter.

Im geschäftigen Puls der lombardischen Hauptstadt das eine, in der Stille nach dem Abzug der zahlreichen Tagestouristen das andere, ein Refugium geradezu ab dem frühen Abend. Unterschiedlicher könnten die Häuser kaum gelegen sein. Auch in architektonischer Hinsicht liegen Welten dazwischen: In Mailand wurde 2015 ein Bürohochhaus aus den 1960er-Jahren, das vom Architekten Giuseppe Valtolina entworfen wurde und der zusammen mit Giò Ponti das berühmte Pirelli Hochhaus in Mailand geplant hat, in ein modernes Hotel umgewandelt – und in Venedig residiert das Hyatt Centric Murano in den historischen Mauern einer ehemaligen Glasbläserei. Auch hier war zuvor ein Businesshotel untergebracht. Beide Häuser prägt nach dem Umbau und Umgestalten der öffentlich zugänglichen Bereiche wie Rezeption, Lounge und Gastronomie, eine unverwechselbare Leichtigkeit, ein besonderes Farb- und Materialgefühl sowie der ausgeprägte Sinn für Eyecatcher.

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von GEPLAN DESIGN

Vector Academy
Stuttgart-Weilimdorf
b´mine Frankfurt Airport
Frankfurt
Hyperion & H2 Hotel
Leipzig
Hotel Gut Immenhof
Malente
me and all hotel düsseldorf-oberkassel
Düsseldorf