Hotel Gut Immenhof

Malente
Stylish – und passend zum historischen Ambiente des Herrenhauses Hotel Gut Immenhof. Die Bar des Herrenhauseses wurde – wie viele andere Bereiche auch – von GEPLAN DESIGN gestaltet. Die Stuttgarter Interior Designer trafen mit ihren Entwürfen beim Bauherren „ins Schwarze!“
Foto © Kathrin Geipel
Das Herrenhaus bietet seinen Gästen auch eine von GEPLAN DESIGN gestaltete Raucherlounge, die direkt an die Bar angrenzt.
Foto © Kathrin Geipel
Blick auf das Herrenhaus von Hotel Gut Immenhof. GEPLAN DESIGN gestaltete darin die Zimmer, das Restaurant sowie die Bar und den Weinkeller neu. Mit viel Feingefühl haben die Interior Designer ihre modernen Entwürfe in das historische Ambiente eingefügt.
Foto © Hotel Gut Immenhof, Holger Martens
Stilecht mit warmen Materialien und Farben: Blick in eine der von GEPLAN DESIGN gestalteten Suiten im Voigthaus mit großzügigem Wohnzimmer.
Foto © Kathrin Geipel
Rustikal und elegant. GEPLAN DESIGN gelingt mit ihrem Entwurf der Spagat. Blick in die Suite im Dachgeschoss des Herrenhauses.
Foto © Kathrin Geipel
Ein behagliches, großzügiges Badezimmer entwarf GEPLAN DESIGN für eine der Suiten im OG des Herrenhauses.
Foto © Kathrin Geipel
In den von Geplan Design gestalteten Suiten dürfen sich die Gäste des neu eröffneten Hotels Gut Immenhof wie im Paradies fühlen. Blick in eine Suite im OG des Herrenhauses.
Foto © Kathrin Geipel
Warme Grüntöne sind in den von GEPLAN DESIGN gestalteten Räumen häufiger zu finden. Sie passen gut ins ländliche Ambiente. Hier der Blick in eine Suite im OG des Herrenhauses.
Foto © Kathrin Geipel
GEPLAN DESIGN spielte im ehemaligen Stall – dem Melkhus – in dem sich Restaurant und Bar befinden, mit authentischen Elementen wie Pferdestalltrennwänden und Trögen. In den Trögen wird heute der Wein gekühlt. Links im Bild ist ein Willkommenstisch zu sehen, auf dem immer frische Blumen arrangiert sind.
Foto © Kathrin Geipel
In traumhafter Lage in der Holsteinischen Schweiz mit Seezugang – mit dem Hotel Gut Immenhof ist eine Reise in Deutschlands Norden noch attraktiver geworden. GEPLAN DESIGN haben mit ihren Entwürfen modernstes Design in die historischen Mauern einziehen lassen.
Foto © Hotel Gut Immenhof
Innenarchitekten
GEPLAN DESIGN
Adresse
Rothensande 1, 23714 Malente
Jahr
2021
Bauherrschaft
Carl Deilmann

Hotel Gut Immenhof, das ist ein Name, der klingt. Millionen von Menschen verspürten schon bei „Ferien auf dem Immenhof“ die Sehnsucht nach der heilen Welt. Aus genau diesem Grund füllte der Stoff bereits in den 1950er Jahren die Kinosäle. Am 1. Oktober 2021, nach intensiver Sanierung und Renovierung, eröffnet der Sehnsuchtsort neu. Einen wichtigen Part bei der Neugestaltung des Hotel Gut Immenhof hat GEPLAN DESIGN aus Stuttgart übernommen: Ihre Ideen, das Interieur des historischen Gutshofs aus dem 14. Jahrhundert mit viel Feingefühl in die Welt des 21. Jahrhunderts zu transformieren, fanden beim Bauherren sofort Anklang. „Wir haben bereits mit unserem ersten Entwurf ins Schwarze getroffen“ erzählt Cord Glantz, der GEPLAN DESIGN gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Rolf Glantz leitet und 25 Mitarbeitende führt. Für die Innenarchitekten aus Leidenschaft war das Projekt ebenso für den Bauherren – Carl-Joachim Deilmann, Gesellschafter der C. Deilmann GmbH & Co. KG – eine „Herzensangelegenheit!“

In die Hände von GEPLAN DESIGN legte der Bauherr die Gestaltung der Suiten im Herrenhaus und den Nebengebäuden, den Veranstaltungssaal, den Wellnessbereich in der Alten Longierhalle sowie verschiedene gastronomische Bereiche. Das „Heile Welt“-Gefühl in die Gegenwart zu transportieren, beschreibt Cord Glantz als essentiellen konzeptionellen Ansatz des Projekts.

In acht Jahren wurde das Hotel Gut Immenhof zu einer Hotelanlage mit 50 Zimmern und Suiten umgebaut, sowie sechs Ferienwohnungen und einer Reithalle. Familienurlaube, Reit- und Aktivferien, Tagungen und Feiern sollen ebenso möglich sein, wie eine erholsame Auszeit. Auf Hotel Gut Immenhof, in idyllischer Alleinlage an den Ufern des Kellersees, sollen sich Reisende mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen wohlfühlen. „Bei dieser historischen Anlage handelt es sich um ein ganz besonderes Hotel“, ist auch die Einschätzung des Hoteldirektor Thilo Mühl, der viel Erfahrung in der gehobenen Hotellerie mitbringt.

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von GEPLAN DESIGN

Vector Academy
Stuttgart-Weilimdorf
b´mine Frankfurt Airport
Frankfurt
Hyatt Centric Hotels in Mailand und Venedig
Italien
Hyperion & H2 Hotel
Leipzig
me and all hotel düsseldorf-oberkassel
Düsseldorf