HILTI Verwaltungsgebäude Kaufering

Kaufering
Landschaftsarchitekten
mahl gebhard konzepte
Adresse
Hiltistraße 2, 86916 Kaufering
Jahr
2021
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.

Die Freiraumgestaltung des erweiterten HILTI Areals wird durch die Freiheit, Weite aber auch die Dichte dominiert. Es bietet dem Arbeitnehmern ein angenehmes Arbeistumfeld. In Pausen stiftet die Freianlage Erholung und schafft Raum für verschiedenste Nutzungen.
Die Gestaltung und Schaffung des Gesamtzusammenhangs und der Gestaltbildung wird durch eine Rasterung strukturiert. Die Vegetation verdeutlicht in zwei Ordnungen das Rasterung und macht dies sichtbar.
Ebenso werden infrastrukturelle Elemente wie Fahrrad-Stellplätze integriert. Die Wegeverbindungen sind durch die Hierachisierung der Bewegungen und der Integration neuer Funktionsabläufe geprägt. Die harmonische Pflasterfläche verbindet verschiedene Räume innerhalb des Geländes.
Der Hiltipark ist in verschiedene Raumflächen unterteilt, in denen jeder einen Ort finden kann, der seinen Bedürfnissen entspricht. Es ist ein Ort für die Mitarbeiter, wo sie sich treffen, entspannen und ausruhen können. Die neue Baumplanung passt sich an die Bestandsleitungen an.

Dazugehörige Projekte

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Dialogue Center “Przełomy”
    KWK Promes architect
  • Hotel in Czorsztyn
    KWK Promes architect
  • Farmhouse with Lap Pool
    GLUCK+
  • Bar House
    GLUCK+

Magazin

Andere Projekte von mahl gebhard konzepte

Baumkirchen Mitte
München
Öffentliche Grünfläche an der Schittgabler Straße
München
Oberwiesenfeldpark
München
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Freising
TechCampus Nibelungenkaserne
Regensburg
Wohnungsbau mit Kita Konrad-Celtis-Straße
München