Heidentempel

Referinghausen
Foto © Laurian Ghinitoiu
Foto © Laurian Ghinitoiu
Foto © Laurian Ghinitoiu
Foto © Laurian Ghinitoiu
Foto © Laurian Ghinitoiu
Foto © Christoph Hesse Architekten
Foto © Christoph Hesse Architekten
Zeichnung © Christoph Hesse Architekten
Zeichnung © Christoph Hesse Architekten
Zeichnung © Christoph Hesse Architekten
Visualisierung © Christoph Hesse Architekten
Zeichnung © Christoph Hesse Architekten
Architekten
Christoph Hesse Architekten
Standort
Referinghausen
Jahr
2020

Der Open Mind Place Heidentempel ist ein Ruheort für Wanderer und befindet sich direkt an der Heidenstraße, einer über 1.000 Jahre alten Handelsroute zwischen Leipzig und Köln. Am Übergang zwischen Wald und Lichtung besteht der Holzbau nur aus einer runden Dachscheibe auf Holzpfeilern mit Sitzmöglichkeiten zum Innehalten und Niederlassen. Ein Einschnitt mit Blick Richtung Baumkronen und Himmel steht sinnbildlich für die Dunkelheit des Waldes und das Licht der Felder. Der Heidentempel ist ein Ort des Austausches mit der Natur und anderen Menschen.

Dazugehörige Projekte

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von Christoph Hesse Architekten

Villa F
Titmaringhausen
Green Energy Facilty
Referinghausen
StrohTherme
Referinghausen
Between Tracks & Road
Korbach
Turmhaus
Bromskirchen
Raum der Stille
Korbach