Hafner Konstanz

Konstanz
Visualisierung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Zeichnung © KCAP
Architekten
KCAP Zürich
Standort
Konstanz
Jahr
2018-ongoing
Bauherrschaft
Stadt Konstanz
Programm
252.000m2 Wohnen mit 2.600 Wohneinheiten, 236.000 m2 Büros und Gewerbe, 108.000 m2 öffentliche Nutzungen und Dienste, 7.600 Parkplätze Gesamtareal 120 ha, 60 ha Siedlungsfläche
Rolle
Stadtplaner
Partizipierende Parteien
Ramboll Studio Dreiseitl, ARGUS Stadt und Verkehr, ENERGY-GROUP.CH

Das Hafner Areal befindet sich im topographisch geprägten Landschaftsraum zwischen mehr als zehn Erhebungen mit dem Hügel Hafner im Zentrum. Um diesen bildet sich ein Archipel klar identifizierbarer und abgerundeter Quartiere und Baufelder, die von Grünkorridoren umgeben sind, und in dem Landschaftselemente und erhaltenswerte bauliche Substanz behutsam integriert werden. Der ‚Hafner-Ring‘ als intensiv bespielte Freifläche im Kontrast zur extensiven Kulturlandschaft der Umgebung wird zum zentralen Begegnungsort. Er fungiert als identitätsstiftendes soziales Aktivitäts- und Begegnungsrückgrat, welcher die neuen Quartiere mit Wollmatingen verbindet. Gemeinnützige Programme wie Schulen, Pflegeeinrichtung, Sportflächen und Bibliothek sowie Dienstleistungs- und Gastronomiefunktionen beleben den 'Hafner-Ring‘, während Funktionen für Industrie 4.0 und quartierverträgliches Gewerbe am westlichen Eingang an der Radolfzeller Straße, punktuell entlang des Rings und überwiegend im Nord-Osten des Gebietes untergebracht werden.

Die Wohntypologien sind einerseits in der Form von überall vorkommenden halb-offenen Blockränder ausgearbeitet, anderseits in spezifischen Typen für lokale Artikulationen möglich. Aus einer traditionellen, vom Verkehr geprägten Ortschaft entwickeln sich neue Lebensformen der Wohn-Arbeitsmodi, der wissensbasierten und emissionsarmen Produktion, sowie der zukunftsoritentierten Mobilität und der Life-Style-Excercise.

Dazugehörige Projekte

  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur
  • Fünf Freund*innen | Geförderter Wohnbau
    GABU Heindl Architektur

Magazin

Andere Projekte von KCAP Zürich

OZ Nature Urbaine Montpellier
Montpellier, Frankreich
Killesberghöhe
Stuttgart
SBB Werkstadt
Zürich, Schweiz
Perspektive Raumentwicklung Limmattal
Zürich / Baden, Schweiz
Aeschbachhalle
Aarau, Schweiz