h1

Wiesbaden
Visualisierung © Sicknifikant Architektur- & Mediengrafik
Visualisierung © Sicknifikant Architektur- & Mediengrafik
Visualisierung © Sicknifikant Architektur- & Mediengrafik
Architekten
grabowski.spork architektur
Adresse
Hohenstaufenstraße 1, 65189 Wiesbaden
Jahr
2024
Team
Johannes Busch (Entwurf), Moritz Kleisinger (PL), Sandra Hübner

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Justiz- und Verwaltungszentrum an der Hohenstaufenstraße 1 entsteht das erste Bürohaus in Wiesbaden in innovativer und nachhaltiger Holz-Hybrid-Bauweise. In dem sechsgeschossigen Gebäude entstehen in zentrumsnaher Lage auf rund 2.400 Quadratmetern ökologisch konzipierte, hochmoderne Workspaces, im Energieeffizienzstandard Effizienzgebäude 55 nach BEG. Eine großzügig verglaste und klar gerasterte Fassade aus dunklen Holztafeln sorgt für spannende Ein- und Ausblicke. Die variable Flächenkonzeption lässt sowohl einen Einzelmieter als auch eine kleinteilige Vermietung zu.

Besonderen Wert wird auf die gesamthafte Nachhaltigkeit gelegt: Lehm-Heiz-Kühldecken verbessern zusammen mit den Holz-Oberflächen das Raumklima. Außenliegender Sonnen-/Blendschutz mit automatischer Steuerung, ein nachhaltiges Heiz- und Kühlkonzept für das gesamte Gebäude, Fernwärmeversorgung und ein intelligentes Beleuchtungssystem mit Tagessteuerung sind standard. Für die 34 Tiefgaragenstellplätze werden E-Ladestationen bereitgestellt.

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von grabowski.spork architektur

Sanierung und Umbau Geschäftshaus Wilhelmstraße
Wiesbaden
Studie im Kundenauftrag Infraserv Höchst
Frankfurt am Main - Höchst
Hotel Wiesbaden
Wiesbaden
Realisierungswettbewerb Grundschulareal St. Martin in Marktoberdorf
Marktoberdorf
Besucherzentrum Niederwald
Rüdesheim am Rhein