Ein Gartenatelier

Solingen
Zeichnung © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Foto © CATALANOQUIEL
Architekten
CATALANOQUIEL
Standort
Solingen
Jahr
2012
Kosten
0 – 100.000
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Team
Sebastian Quiel

Ein kleines Ensemble aus zwei Nebengebäuden wird einem Einfamilienhaus angesetzt. Neben der Nutzung als Atelier, Werkstatt und Kaminzimmer ist es ein Ort der Gastlichkeit und ein Raum für Ruhe und Rückzug. Die verwendeten Materialien Backstein und Stahl zitieren die traditionellen Solinger Hinterhof-Werkstätten. Sie werden in ihrer Konstruktion konsequent offengelegt und zu zentralen Gestaltungselementen. So wird das monolithische Klinkermauerwerk im wilden Verband zur inneren und äußeren Sichtoberfläche, die Fensterstürze und Stahlringbalken zum Ornament.

Dazugehörige Projekte

  • Dorfspielplatz Berneck
    OePlan
  • Privatgarten G
    OePlan
  • Privatgarten D.
    OePlan
  • Canberra Central Parklands
    Oxigen
  • Oosteroever - Mixed development; residential use & commercial spaces
    CONIX RDBM Architects

Magazin

Andere Projekte von CATALANOQUIEL

Alte Cartonnagefabrik
Solingen
Buddenbrookhaus Museum
Metzgerei Friedrichs
Köln
Wohnbebauung Ulmer Höh’ Süd
Düsseldorf
Hinterhofüberdachung
Bergisch Gladbach
Café-Baustelle als Lehrprojekt
Köln