Freie Universität Berlin - Klinik für Pferde

Berlin
Zwischen den Ställen
Foto © Werner Huthmacher
Blick von Süd-Osten
Foto © Werner Huthmacher
Stall, Aufnahmeboxen
Foto © Werner Huthmacher
Süd-westliche Fassade Klinik
Bild © Werner Huthmacher
Hörsaal seitlich
Foto © Werner Huthmacher
Klinik, Untersuchungsräume
Foto © Werner Huthmacher
Vortrabstrecke
Foto © Werner Huthmacher
Architekten
huber staudt architekten bda
Adresse
Oertzenweg 19b, 14613 Berlin
Jahr
2019

Die Klinik für Pferde ist Teil des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin und liegt neben der Kleintierklinik auf dem Gelände des ehemaligen Ritterguts Düppel am südwestlichen Stadtrand Berlins angrenzend an ein Landschaftsschutzgebiet. Der Entwurf der Berliner Architekten Heinrichs und Wermund von 1977 reagierte mit der Anordnung der Baukörper auf den ursprünglichen Hofcharakter der Gutsanlage, von der das denkmalgeschützte Verwaltungsgebäude, die als Dekanat genutzte ehemalige Brennerei und die zur Bibliothek umgeformte ehemalige Reithalle des Ritterguts erhalten sind. Die Klinik für Pferde besteht aus drei Gebäuden, dem Klinikgebäude mit seitlich angedocktem polygonalem Hörsaal und zwei zugehörigen Stallgebäuden sowie einer Longierhalle. Zwischen dem Klinikgebäude und dem angrenzenden Stall ist eine Vortrabstrecke mit Pflasterung aus Tartanmaterial eingefügt.

Die Architektursprache der 1970er Jahre mit Sichtbeton, rotem Klinker und im Bronzeton eloxierten Aluminiumprofilen und -paneelen wurde gestärkt und im Detail modern interpretiert. Klärende Längs- und Querbezüge verbessern die Orientierung im Gebäude und bestimmen die Neuordnung der einzelnen Klinikbereiche. Aus der ursprünglichen Farbgebung abgeleitete Farbakzente unterstützen die neue Struktur. Die konstruktive Ordnung bleibt unverändert, die funktionalen Zuordnungen nutzen die unterschiedlichen Geschoßhöhen innerhalb von EG und OG geschickt aus.

Die Architekten passten die Klinik- und Lehrgebäude an aktuelle medizinische Anforderungen an. Spezifisch zugeordnete Nutzungsbereiche mit eigenen Eingängen organisieren das Zusammenspiel zwischen moderner Lehre und Forschung sowie intensiver klinischer Betreuung der Pferde privater Eigentümer. Die Studierenden erwerben wertvolle Praxis im laufenden Klinikbetrieb.

Aufgabe
Umbau Klinik für Pferde mit Hörsaal

Zeitraum
2009 - 2019

Nutzfläche
5.544 qm

BGF
7.042 qm

Auftraggeber
Freie Universität Berlin

Projekt-Team
Christian Huber, Joachim Staudt, Mona Steinke,
Aida Conde, Jan Schombara

Dazugehörige Projekte

  • Umbau und Sanierung Westflügel Erlacherhof
    Bellorini Architekten AG
  • SAC Finsteraarhornhütte
    Ruch Architekten
  • EFH, Wohnhaus
    Ruch Architekten
  • KD 195, Luxuswohnungen und Spa am Kurfürstendamm
    Nau2
  • Danfoss Universe
    J.MAYER.H und Partner, Architekten mbB

Magazin

Andere Projekte von huber staudt architekten bda

Deutsch-sorbischer Schulkomplex Schleife
Wichernkrankenhaus im Ev. Johannesstift
Berlin
Zentrum für Psychiatrie Reichenau
Reichenau
Kanzleigebäude Deutsche Botschaft
Nikosia, Zypern
Neustädtische Kirchstraße 4-5
Berlin
EcoMaT – Center for Ecoefficient Materials & Technologies
Bremen