Feuer- und Rettungswache Othmarschen

Hamburg
Foto © Anke Müllerklein
Foto © Anke Müllerklein
Foto © Anke Müllerklein
Foto © Anke Müllerklein
Architekten
AH+P Architekten
Standort
Hamburg
Jahr
2018
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Bauherrschaft
HGV / Sprinkenhof GmbH
Architekt
Thomas Bienmüller

Der Neubau beinhaltet im Erdgeschoss Räumlichkeiten für den abwehrenden Brandschutz, für den Rettungsdienst so wie Hallenflächen für Einsatzfahrzeuge der Polizei. Die Remise der Feuerwehr dient der Unterbringung von 5 Einsatzfahrzeugen, einem Waschplatz sowie deren Nebenräume.

In der Remise des Rettungsdienstes sind zwei Einsatzfahrzeug sowie Ruheräume und Wäscheräume vorgesehen mit erhöhten technischen Anforderungen. In dem Hallenabschnitt der Polizei können 3 Kleinbusse untergebracht werden.

Im Obergeschoss befinden sich, erschlossen durch das Treppenhaus 1, die Ruheräume der Feuerwehr sowie Aufenthalts-, Umkleide- und Leitstellenräume. Das Treppenhaus 2 erschließt Geschäftszimmer, Aufenthaltsraum sowie Umkleideräume der Polizei.

Dazugehörige Projekte

  • “Casa de Máquinas” Mercado Gourmet
    Duarte Aznar Arquitectos
  • Revitalización del Barrio de San Román
    Duarte Aznar Arquitectos
  • Projektwettbewerb Abdankungshalle Steinhausen
    Schneider Studer Primas
  • SIX Homebase: Abteilung I&D, Activity Based Working
    Mint Architecture
  • Mehrzweckgebäude Absam
    reitter_architekten

Magazin

Andere Projekte von AH+P Architekten

Haus A - Akademie der Polizei
Hamburg
Steinstraße 10 - Fassadensanierung
Hamburg
Bargteheider Straße 32 - Wohnbebauung
Hamburg
Esplanade 23 - Sanierung eines Mehlspeichers
Hamburg
PK 21
Hamburg