Erweiterung der Erich Kästner-Schule

Darmstadt-Kranichstein
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Foto © dasch zürn + partner | Fotografie: Henrik Schipper Photo
Zeichnung © dasch zürn + partner
Architekten
dasch zürn + partner
Adresse
Wickopweg 2, 64289 Darmstadt-Kranichstein
Jahr
2022
Bauherrschaft
Eigenbetrieb Immobilienmanagement Darmstadt
Team
Joachim Zürn, Bianca Schuh, Astrid Chwoika, Marcello Raff
Bauleitung
blumenstein + architekten, Darmstadt
Landschaftsarchitekten
Reinboth Landschaftsarchitekten, Esslingen
HLS-PLanung
IB Wagner VDI, Reutlingen
Elektroplanung
KIENLE Ingenieure, Ostrach

Der Erweiterungsbau fügt sich als eingeschossiger „Teppich“ in die parkartige Situation ein. Lediglich die Technikzentrale im Obergeschoss stellt einen punktuellen Hochpunkt dar.

Es entstehen Freibereiche mit ganz unterschiedlichen Qualitäten: Der zentrale Pausenhof zwischen Bestandsgebäude und Erweiterungsbau und die dezentralen, den unterschiedlichen Nutzungsbereichen direkt vorgelagerten Freibereiche. Bereiche für großräumige Bewegungen wechseln mit kleinen Rückzugszonen und modellierten Aktivzonen.

Um das zentrale Foyer lagern sich drei Nutzungsbereiche: die Klassenräume mit dazwischen liegenden Differenzierungsräumen, der Lehrer- und Verwaltungsbereich und die Mensa mit Multifunktions- und Kunstraum

Die Außenwände des Erweiterungsbaus erhalten eine lasierte Brettschalung, das Flachdach als „fünfte Ansicht“ für die umgebenden mehrgeschossigen Gebäude ist extensiv begrünt und mit Photovoltaik-Elementen bestückt.

Dazugehörige Projekte

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazin

Andere Projekte von dasch zürn + partner

Erweiterung Faust Gymnasium
Staufen
Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
Sigmaringendorf
Neubau Veranstaltungshalle Kuppenheim
Kuppenheim
Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrhauses Kaufbeuren
Kaufbeuren
Sanierung und Modernisierung Haus Z
Mössingen