Kranhaus

Köln
Foto © TTC Timmler Technology/Fotograf: Bernd Haugrund/artdoku.de
Foto © TTC Timmler Technology/Fotograf: Bernd Haugrund/artdoku.de
Foto © TTC Timmler Technology/Fotograf: Bernd Haugrund/artdoku.de
Hersteller
TTC Timmler Technology GmbH
Architekt
BRT-Architekten, Hamburg
TGA-Planer
Bähr Ingenieure, Cologne

Lichtelemente | Produkte
Für das »Kranhaus Mitte« entwickelte TTC Timmler Technology diese Fassadenleuchten mit LED-Technik und Eckpunkten in Sonderkonstruktion. Nach Vorgaben der Architekten sind die Leuchten auf das Achsmaß abgestimmt.

Die ansteuerbaren LEDs ermöglichen ~16 Mio unterschiedliche Lichtfarben, wobei sich auch Segmente von jeweils sieben Meter Länge als einzelne Sequenzen ansteuern lassen. Auf diese Weise können Lichteffekte, wie zum Beispiel Lauflichter, erzeugt oder Akzente gesetzt werden, nutzbar für die CI von Firmen oder Events (Messen, Weihnachten, Silvester).

- 230 lfm mit 6 Innen-/Außengehrungen
Leuchten im Achsmaß 1,35 m und 1,2 m, Breite 300 mm
- Material: Aluminium natur eloxiert, Glas
- Schutzklasse: IP65
- Vorschaltgeräte: LED-Treiber 3-Kanal; innenliegend im
Doppelboden nahe Fassade
- Leuchtmittel: SMD-LED
Leistung: ~10 W/lfm
Transformatoren: 230 V AC/24 V DC
Steuerschnittstelle: DMX 512

Dazugehörige Projekte

  • 251 1st St
    ODA
  • Uptown - Complesso residenziale Cascina Merlata
    Scandurra Studio
  • Vanke Daxing Sales Gallery
    SPARK
  • Verwaltungsgebäude Rolex SA
    Gebert Architekten
  • Geschäftshäuser Holbeinstrasse
    Stücheli Architekten

Magazin

Andere Projekte von TTC Timmler Technology GmbH

ARAG
Düsseldorf
ENERVIE HAUPTVERWALTUNG
Hagen
MUSEU DA MOEDA
Luanda, Angola
SHEIKH RASHID AUDITORIUM
Dubai, Vereingte Arabische Emirate
HEINRICH-HEINE-UNIVERSITÄT | Medizinische Fakultät + Chem.-med. Institut
Düsseldorf
LVR-LANDESMUSEUM
Bonn