Büroneubau des Fraunhofer-Instituts ENAS Chemnitz

Chemnitz
Visualisierung © plan|4 architekten
 
 
Foto © DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN
 
 
Foto © DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN
 
 
Architekten
DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN
Stadt
Chemnitz
Jahr
2018

Der dreigeschossige Erweiterungsbau antwortet auf die heterogene, städtebauliche Situation als einfacher Solitär, dessen quadratische Kubatur sich aus dem Bestandsgebäude ableitet. Der Entwurf spielt mit dem Thema des Sockels und verwendet in den Obergeschossen das Motiv des Bandes, das sich aus der vorhandenen Stahlbetonstützmauer herleitet. Das Gebäudetragwerk - konzipiert als ein fugenloses Stahlbetonskelett in Ortbeton - trägt seine Lasten über Großbohrpfähle in den Baugrund ab. Mit dem kompakten Entwurf, der hocheffektiven technischen Gebäudeausrüstung, der rückbaubaren und recyclingfähigen Fassadenkonstruktion werden die Anforderungen der ENEV eingehalten.

Bauherrschaft
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. München
Architekten
(plan|4 architekten beck dewan friedenberger GmbH): DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN GmbH u. NOVA Michael Beck Architekten GmbH

Dazugehörige Projekte

Andere Projekte von DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN