Büro- und Logistikgebäude Nessie

Köln
Architekten
Lepel & Lepel Architekt Innenarchitektin PartG mbB
Standort
Köln
Jahr
2008

Nessie ist ein Büro- und Logistikgebäude. Es ist Teil einer Reihe architektonisch ambitionierter Neubauten im Gewerbepark TRIOTOP in Köln.

Die Gebäudeform, die Assoziationen an eine Schlange erweckt, resultiert aus der horizontalen Schichtung der Funktionen. In den beiden unteren Geschossen befinden sich die Lagerflächen, im Obergeschoss liegt der Verwaltungsbereich. Beide Funktionen zeichnen sich in der Ausbildung der Fassaden ab: die Büroflächen werden von einer Ziegelfassade mit einzelnen Fensterbändern umschlossen, während die Lagerhalle durch eine semitransparente Industrieverglasung umgeben wird.

Ein weiteres wesentliches Entwurfsprinzip ist, ein hohes Maß an natürlicher Belichtung und Belüftung für die Innenräume zu schaffen. Der Dachgarten im Obergeschoss bietet Austritt- und Ausblickmöglichkeiten ins Grüne und steigert die räumlichen Qualitäten.

Auftraggeber
HIBA GmbH

Entwurf
Reinhard Lepel, Architekt BDA

Lph.
1-5 und 8

Fachplaner
IDK Kleinjohann Gmbh & Co. KG
Kempen Krause; Ingenieurbüro Laier

Fotos
Manos Meisen

Dazugehörige Projekte

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von Lepel & Lepel Architekt Innenarchitektin PartG mbB

Fachbereich Bauingenieurwesen und BauM-V
Wismar
Ernst-Flatow-Haus
Köln
Center for Mobile Propulsion
Aachen
Tagungs- und Schulungszentrum Ökumenische Werkstatt
Wuppertal
Chemie und die Didaktiken der Naturwissenschaften
Köln
Clouth 104
Köln