Kirche
Foto © ALV
Turmjochbogen
Foto © ALV
Kirchenraum
© ALV

Kirche Birkholz

 Zurück zur Projektliste
  • Religiöse Bauten
Adresse
Birkholzer Dorfstraße 8, 16321, Bernau OT Birkholz
Jahr
2016
Bauherrschaft
Ev. Kirchengemeinde Birkholz

Aufgabenstellung war die Sicherung des Turmjochbogens. Um nicht in das Bodendenkmal einzugreifen wurde folgender Lösungsansatz gewählt. Auf die Höhe der untersten Turmeingangsstufe angepaßt, wurde eine bewehrte Fundamentplatte hergestellt. Eine Trennlage zu den Befunden im Erdbereich garantiert einen ggf. möglichen, zerstörungsfreien Rückbau (wer weiß, was spätere Generationen vorhaben?).
Die zur Sicherung des Jochbogens gewählte, obere Konstruktion aus Leimholzbindern ist über eine verdeckte Schwelle mit dem Fundament verbunden; die einzelnen Bindersegmente sind miteinander gekoppelt, so dass die Bogenkonstruktion wie eine große, in die Öffnung hereingestellte massive Zarge wirkt. Durch Vermörtelung der Fuge mit Kalkmörtel wurde der Kraftschluß zur Unterstützung des Feldsteinbogens hergestellt.
Damit ist die Sicherung des Feldsteinjochbogens gewährleistet. Auch der von einigen Seiten angestrebten Sanierung des Feldsteinmauerwerks zum ggf. späteren Wiederaufbau des Turmes steht (theoretisch) nichts im Wege.

Gesamtkosten (netto): 37.000 EUR
Architektenleistungen der LP 1-8 der HOAI
und Fördermittelmanagement

Andere Projekte von Planungsbüro ALV

Vierseitenhof in Louisenthal
Nordwestuckermark OT Schmachtenhagen
Breitenteicher Mühle Seminargebäude
Angermünde OT Frauenhagen
Haus Natura 2000 Besucherservicegebäude
Schwedt/Oder OT Criewen
Fachwerk Forsthaus
Tornow
Ev. Gemeindehaus mit Ev. Kindergarten Storkow
Storkow
Glambecker Mühle
Angermünde