Foto © Michael Reisch
Foto © Michael Reisch
Foto © Michael Reisch
Foto © Michael Reisch

metabolon - Regionale 2010

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Remshagener Straße, 51789 Lindlar
Jahr
2011
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Aufgabe

Multifunktionsgebäude mit Seminarraum, Cafeteria, Ausstellung, Büro

Auftraggeber
BAV Bergischer Abfallwirtschaftsverband

Leistung
Wettbewerb 2007 – 1.Preis, LP 2-9

Grösse
55 ha, 1.400 m² BGF, 7.300 m³ BRI

Kosten
2.8 Mio.EUR

Planungspartner
Kunkel + Partner (Tragwerksplanung)
Ingenieurbüro HP Bayer (TGA), Tragwerk Ingenieure (Energiekonzept, Bauphysik)
Ingenieurbüro Corall (Brandschutz), fswla Landschaftsarchitektur (Freianlagen)

Auszeichnung
Auszeichnung "Stadt bauen. Stadt leben." – Nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur des BMVBS, 2012

Inspiration Oberfläche – Muss eine künstliche Landschaftsform begrünt sein und möglichst natürlich wirken? Nein. Im Gegenteil. Das Projekt :metabolon bekennt sich zu seiner Herkunft, ist Müllberg und will durch seine schwarze Haut nur Platz und Raum bieten. Entwickelt wurde das Konzept als Gemeinschaftsentwurf vom Planerteam FSW LA Landschaftsarchitekten und pier7 architekten. Es folgt nunmehr die Realisierung dieser eigenwilligen Müllkultivierung in der heilen Welt des Bergischen Landes. Am, um und auf dem Müllkegel sind verschiedene temporäre Stationen vorgesehen, z. B. Lernorte mit flexibler Bespielung, Café, Ausstellung oder bisher noch ungedachte Veranstaltungen.

Andere Projekte von pier7 architekten

Wohnbebauung Ackermann-Areal / Steinmüllergelände
Düsseldorf
AG Zoologischer Garten Köln - Eingang Nord
Köln
Ganztagesschule und Gymnastikhalle
Düsseldorf-Eller
Umbau eines 50er-Jahre Wohnhauses, F41
Düsseldorf-Zoo
Einfamilienhaus als Passivhaus
Baesweiler, Aachen
Gemeindezentrum in Gerresheim
Düsseldorf-Gerresheim