Peter Kulka

Architekt | Geschäftsführer
Biografie anzeigen



Kulka studierte in Berlin-Weißensee bei Selman Selmanagić. Anschließend war er Mitarbeiter von Hermann Henselmann in Ostberlin und wechselte später zu Hans Scharoun in den Westen der Stadt. Seit 1969 ist er als selbständiger Architekt tätig und kehrte 1991 mit einer Büro-Niederlassung zu seinen Wurzeln in Dresden zurück. Heute unterhält er mit seinen Partnern Katrin Krüger und Philipp Stamborski gemeinsam die Büros in Köln und Dresden. Peter Kulka ist Mitglied der Berliner Akademie der Künste, sowie Gründungsmitglieder der sächsischen Akademie der Künste. Für sein Wirken erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter Anderem die Heinrich Tessenow Medaille 1996. 2006 wurde ihm von der Architekturfakultät der Technischen Universität Dresden der Ehrendoktor verliehen.


(basierend auf Klappentext des Ausstellungskataloges "Peter Kulka.

Minimalismus und Sinnlichkeit")


Katrin Leers

Architektin | Geschäftsführerin
Biografie anzeigen

1975* Dresden             

1981-89 Polytechnische Oberschule in Dresden

1989 Ausreise aus der DDR in die Bundesrepublik

1995 Abitur am Engelbert-Kämpfer-Gymnasium in Lemgo

1995-98 Ausbildung zur Bauzeichnerin in Bad Salzuflen

1998-03 Architekturstudium an der Technischen Universität Dresden

2001-03 studentische Mitarbeit im Architekturbüro von Peter Kulka

2003 Diplom bei Prof. Lorenzen an der TU Dresden

seit 2003 ständige Mitarbeit als Architektin im Büro Peter Kulka

seit 2012 Geschäftsführerin im Kölner Büro