Ausblick mit PanoramAH

Autor:
Thomas Geuder, John Hill | Praxis
Veröffentlicht am
März 10, 2015

Der Einrichter Vipp aus Kopenhagen hat ein kleines, lichtdurchflutetes Haus geschaffen, das sich innerhalb nur weniger Tage errichten lässt. Mit seinen funktional gestalteten Räumen soll es vor allem ein Zufluchtsort in der Natur sein.
Die Vorderfront des Vipp Shelters besteht vor allem aus vier großen Schiebefenstern, die einen weiten Blick in die Umgebung ermöglichen. (Foto: Vipp) 
Lieferzeit sechs Monate, Bauzeit drei bis fünf Tage, Preis 485.000 Euro, Gewicht 25 Tonnen: Das sind die Eckdaten von Vipp-Shelter des dänischen Einrichters Vipp aus Kopenhagen. Entworfen von Chefdesigner Morten Bo Jensen gesellt sich das 55 m² große Häuschen in eine Reihe mit Konzepten wie etwa die von P.A.T.H. Design – ein Zusammenschluss von Philippe Stark mit Riko – entwickelten vorfabrizierten Fertighäuser. Zwei der vier Wände des zweistöckigen Vipp Shelters bestehen aus großen Schiebefenstern, die einen weiten Blick in die umgebende Landschaft garantieren. Ermöglicht wird das durch die großen «PanoramaAH!» Schiebefenster.
Auch die Rückseite ist (teilweise) mit denselben Schiebefenstern ausgestattet. (Foto: Vipp) 
Vipp Shelter besitzt einen kompakten, rechteckigen Grundriss. Der Innenraum lebt vor allem durch das natürlich Licht, das durch die Panorama-Schiebefenster einfällt. Über den Hauptbaukörper herausragende, geräumige Oberlichter sorgen für zusätzliches Licht von oben und fungieren teilweise gleichzeitig als Schlaf-Dachboden mit einzigartigem Raumgefühl. Insgesamt ist das Gebäude 11,50 m lang, wobei die sechs gleichgroßen Schiebefenster (zwei auf der auf Rück- und vier auf der Vorderseite) 2,60 m hoch sind.
Im Obergeschoss – eher eine Art Schlaf-Dachboden – kann man vom Bett aus den Himmel beobachten. (Foto: Vipp) 
Die Rückseite ist zu einer Hälfte geschlossen, da sich hier der Eingang sowie das Bad befinden. So scheint die eine Hälfte des Hauptgeschosses im Bereich von Wohnzimmer und Küche visuell von vorne nach hinten durchgängig offen zu sein. Bei geöffneten Fenstern (und gutem Wetter) kann so der Außenraum durch das Gebäude regelrecht hindurch fließen. Da das Haus außerdem nur 5,20 m tief ist und es sich durch die großen Scheiben weit öffnen lässt, kann im Vipp Shelter bestens quergelüftet werden.
Der Hauptraum ist mit einer Küche und einem multifunktional einsetzbarem Tisch ausgestattet. (Foto: Vipp) 
Ausgestattet wurde Vipp Shelter von Architectural Solutions mit der Serie 38 von PanoramAH!, einem System mit Doppelverglasung und nur 20 mm breiten Profilen. Dieses Gesamtpaket lässt sich auf Rollen leicht verschieben. PanoramAH! bietet (laut Hersteller) eine «optimale Dämmung sowie einen nur minimal gestörten Ausblick mit einem maximalen Gewinn an natürlichem Licht.» Die Wahl dieses Produkts für Vipp Shelter ist durchaus logisch, denn das auf Stelzen gebaute Häuschen befindet sich am Rand einer Waldlandschaft mit Blick auf einen nahegelegenen See. Natürlich ist es auch an anderen Orten denkbar, wo sich ein ähnlich spektakulärer Ausblick bietet.  tg
Perspektive, Blick auf die Rückseite 
Grundrisse Obergeschoss und Erdgeschoss 
Seitenansicht 
Vipp Shelter wird vorgefertigt, der Aufbau vor Ort dauert dann nur drei bis fünf Tage. (Foto: Vipp) 
PanoramAH! by Goran Kapetanovic (Dauer: 3:05 min.)
Das Glas trägt sich bei PanoramAH! sebst, so dient der schmale Aluminium-Rahmen eher der Befestigung des Fensters am Gebäude. (Foto: PanoramAH!) 
In der Nische neben Bad und Hauptraum befindet sich ein Tagesbett, von dem aus man das Panorama genießen kann. (Foto: Vipp) 
The Vipp Shelter wird inklusive der Inneneinrichtung (natürlich auch von Vipp) geliefert.(Foto: Vipp) 
Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein Vipp Shelter zu kaufen, sollte vor allem ein schönes Stück Land dafür besitzen. (Foto: Vipp) 
Projekt
The Vipp Shelter

Design
Vipp
Morten Bo Jensen
Kopenhagen, DK

Hersteller
Unlimited Perspective SA
Chatelaine, CH

Kompetenz
Schiebefenstersystem PanoramAH!

Vertriebspartner Skandinavien (dieses Projekt)
Architectural Solutions SA
Malmö, SE

Award
Winner of Wallpaper Award 2015 «Best Brand Extension»

Fertigstellung
2014

Fotografie
Vipp
PanoramAH!



Projektvorschläge
Sie haben interessante Produkte und innovative Lösungen im konkreten Projekt oder möchten diesen Beitrag kommentieren?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Praxis-Archiv
Alle Beiträge der Rubrik «Praxis»

Die Rubrik «Praxis» ent­hält aus­schließ­lich redak­tio­nell er­stellte Bei­träge, die aus­drück­lich nicht von der Indus­trie oder anderen Unter­nehmen finan­ziert werden. Ziel ist die un­ab­hängige Be­richt­er­stat­tung über gute Lösungen am kon­kreten Pro­jekt. Wir danken allen, die uns dabei unter­stützen.