Foto © Bildwerk Miltzow

Neue Standards

 Zurück zur Projektliste
  • Messen + Schauräume
Jahr
2018

Zehn Thesen zum Wohnen

Die Ausstellung ist ein Plädoyer für einen Perspektivwechsel, der sich von Standardvorgaben löst und einen Diskurs über die Qualitäten des Wohnens eröffnet.
Zehn Architektinnen und Architekten formulierten aus ihrem persönlichen Erfahrungshintergrund einen relevanten „Neuen Standard“ für den Wohnungsbau – sie stehen für ein Wohnen, das sich auf Essenzielles besinnt und reich an Atmosphäre ist, für ein flächenkompaktes Wohnen und für ein Wohnen mit anpassungsfähigen Raumstrukturen. Wie Wohnen weiterhin leistbar bleibt, wie Menschen am Werden ihrer Stadt teilhaben können, sind ebenso Themen wie Dichte als Möglichkeit für städtisches Leben.
Die „Neuen Standards“, die sich von den quantitativen Standardvorgaben im Wohnen lösen, eröffnen Denkräume, die heutige Anforderungen im Wohnen reflektieren und Ausgangspunkt für den zu führenden Diskurs über Qualitäten im Wohnen.

Andere Projekte von Osterwold°Schmidt

Neue Leipziger Terrassen
Leipzig
Neubau Fahrradstation ICE Bahnhof Erfurt
Erfurt
Die Schottenhöfe
Erfurt
Umbau privates Wohnhaus
Selb
Neubau Bus&Bahn Terminal, Bahnhofsvorplatz
Gotha
Neues Bauen am Horn
Weimar