Head in | im Kopf

Berlin

Mittelpunkt des Berliner Büros magma architecture sind die beiden Bürogründer, der Architekt Martin Ostermann und Lena Kleinheinz, die als Bildhauerin und Architekturhistorikerin ausgebildet wurde. Unser Team sieht sich als Teil eines neuen Paradigmas in der Architektur, eines das expressionistisch ist, verwurzelt in nicht-linearer Formgebung und beflügelt durch hi-tech Materialien und nachhaltige digitale Technologien. Grundlage unserer Arbeit ist eine spielerische und akribische Erforschung des Raumes. Unsere Projekte sind visionäre Bauten mit atemberaubenden Innenräumen, die bei ihren Besuchern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Unsere Auftraggeber sind Menschen, die etwas radikal Anderes suchen, etwas, das ihnen eine einzigartige Identität verleiht.

Mit unseren gebauten Projekten machen wir weltweit Furore. Wir haben für unsere Arbeit Auszeichnungen vieler angesehener Institutionen erhalten, wie dem Royal Institute of British Architects, dem American Institute of Architects, dem European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies und der Westminster Society. Unsere Projekte wurden nominiert für die bedeutendsten Architekturpreise der europäischen und arabischen Welt, dem European Union Prize for Contemporary Architecture und dem Aga Khan Award for Architecture. Publikationen in aller Welt zeigen von unserer kleinen Installation in einem Berliner Museum bis zur Sportstätte für die Olympischen Spiele in London unseren virtuosen und signaturhaften Umgang mit Raum.

Kompetenzen: Architektur | Ausstellungsarchitektur

Firma kontaktieren

Kategorie
  • Architekten
Standort
Berlin
Mitarbeiter
10
Website
www.magmaarchitecture.com
Gründung
2003