Kassenärztliche Vereinigung Bayerns

 Zurück zur Projektliste
  • Verwaltungsgebäude
Adresse
Elsenheimerstraße 39, München
Jahr
2004

Das 1980 von unserem Büro geplante Gebäude wurde innerhalb eines engen Kosten- und Terminrahmens bei laufendem Betrieb teilsaniert und um einen Neubau ergänzt. Neues und bestehendes Gebäude sind jeweils L-förmige Baukörper, die einen begrünten Innenhof umschließen. Während der Bauzeit musste eine 24h- Notrufzentrale aufrecht erhalten und das Rechenzentrum verlegt werden. Das Spektrum der Bürobereiche wurde durch flexible Kombi- und Gruppenbüros für Team- und Projektarbeit signifikant erweitert. Regensichere Lüftungsklappen und mech. Abluft über die Mittelzonen schaffen ein gutes Arbeitsklima, auch ohne Betonkernaktivierung.

Das Gebäude zeichnet sich durch die Synthese von architektonischem Entwurf, Tragwerk und technischer Gebäudeausrüstung aus. Die Konstruktion wurde aus der Nutzung des Gebäudes als Kombibüro entwickelt, wobei die Möglichkeiten des Stahlbetonbaus hinsichtlich integrierter Planung und werkstoffgerechten Materialeinsatzes im Rahmen einer kostengünstigen Bauweise eingesetzt werden. Der Beitrag behandelt den konzeptionellen Ansatz, die Entwicklung der Tragwerksgeometrie und Besonderheiten in der Ausführung.

Aufgabe
Erweiterungsneubau mit Kombibüros und Konferenzzentrum

Bauzeit
2002 bis 2004

Andere Projekte von Lanz Architekten

Kulturzentrum
Pucheim
Villa W
München
Ronald McDonald Haus
München Großhadern
Mercedes-Benz Center
München
Eisbärenanlage im Tierpark Hellabrunn
München
Bürogebäude für den TÜV Süd
München