Vogelschau
Visualisierung © Vivico Real Estate
Rasenspielfeld
Foto © Vivico Real Estate
Terrasse
Foto © Vivico Real Estate
Laufbahn
Foto © Vivico Real Estate
Kunstrasenplatz
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Stockschützenbahn
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Tennisheim
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Centre court Tennis
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Stellplätze
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell

Sportpark Nymphenburg

 Zurück zur Projektliste
  • Stadien
  • Sportkomplexe
Standort
München
Jahr
2006
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Bauherrschaft
Vivico Real Estate München

Der Sportpark Nymphenburg des Eisenbahnersportvereins (ESV) München gehört zu der Bahnachse Hbf-Pasing und wurde auf ehemaligen Bahnflächen errichtet und umfaßt neben einer 3-fach Sporthalle und einem Sportzentrum einen Rasenplatz für Fußball, zwei Kleinspielfelder, eine Leichtathletikanlage, einen Kunstrasenplatz für Feldhockey, zwei Beachvolleyballplätze, einen Platz für Stockschützen, neun Tennisplätze und einen Centrecourt-Platz. Neben einer klaren funktionalen Gliederung war eine Remeniszenz an lineare Bahnstrukturen zentraler Entwurfsgedanke. Dies ist zum Beispielin der Begrünung mit geraden Baumreihen spürbar.

Andere Projekte von landschaftsentwicklung kroitzsch

Wohnumfeld Gertrud-Grunow-Straße
München
Kirchgemeindezentrum mit Pfarrhaus
Aßling
Altenheim St.Pius „Lustgarten“
Ingolstadt
Kinderhaus Geiselbullach
Olching/Geiselbullach
KinderHaus Markt Schwaben
Markt Schwaben