Vogelschau
Visualisierung © Vivico Real Estate
Rasenspielfeld
Foto © Vivico Real Estate
Terrasse
Foto © Vivico Real Estate
Laufbahn
Foto © Vivico Real Estate
Kunstrasenplatz
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Stockschützenbahn
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Tennisheim
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Centre court Tennis
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell
Stellplätze
Foto © Matthias Kroitzsch, Gröbenzell

Sportpark Nymphenburg

 Zurück zur Projektliste
  • Stadien
  • Sportkomplexe
Standort
München
Jahr
2006
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Bauherrschaft
Vivico Real Estate München

Der Sportpark Nymphenburg des Eisenbahnersportvereins (ESV) München gehört zu der Bahnachse Hbf-Pasing und wurde auf ehemaligen Bahnflächen errichtet und umfaßt neben einer 3-fach Sporthalle und einem Sportzentrum einen Rasenplatz für Fußball, zwei Kleinspielfelder, eine Leichtathletikanlage, einen Kunstrasenplatz für Feldhockey, zwei Beachvolleyballplätze, einen Platz für Stockschützen, neun Tennisplätze und einen Centrecourt-Platz. Neben einer klaren funktionalen Gliederung war eine Remeniszenz an lineare Bahnstrukturen zentraler Entwurfsgedanke. Dies ist zum Beispielin der Begrünung mit geraden Baumreihen spürbar.

Andere Projekte von landschaftsentwicklung kroitzsch

Wohnumfeld Helsinkistraße
München
Pfarrheim mit Kindergarten
München
Siedlung "Am Spatzenwinkel"
München
Kindergarten Wichtelhaus am Freizeitheim
Gröbenzell
Wohnumfeld Hans-Wirner-Straße
Eichenau
Hort in der Bernhard-Rößner-Straße
Gröbenzell