Behindertenwohnstätte

kister scheithauer gross architekten und stadtplaner (ksg) stehen für den intensiven Dialog von Ort und Typologie. In diesem übergeordneten Kontext entwickelt das Büro aus abstrakten Visionen konkrete Bauskulpturen.

Unser Aufgabenspektrum umfasst die Planung und Realisierung von Hochbauten, das Entwickeln städtebaulicher Konzepte sowie das Interior Design. Als klassischer Architekt in allen Leistungsphasen oder als verantwortlicher Generalplaner ist unser Büro seit bald 30 Jahren erfolgreich im In- und Ausland tätig.

Im intensiven partnerschaftlichen Dialog entwickeln wir in unseren Büros in Köln und Leipzig mit rund 82 Mitarbeitern von der Konzeption bis zur Realisierung maßgeschneiderte, architektonisch anspruchsvolle Lösungen. Im Dialog mit dem Kontext schaffen wir Bauten, welche die Qualität des Ortes stärken und ihn als Raum mit hoher Aufenthaltsqualität erlebbar machen. Unser Anspruch ist es, neben Funktionalität und Wirtschaftlichkeit individuelle, mit allen Sinnen erfahrbare Gebäude zu entwerfen und ihre Typologie weiterzuentwickeln.

Im Jahr 2017 feierte ksg sein 25-jähriges Bestehen. Aus einem Zusammenschluss junger Kölner Architekten gründeten Johannes Kister und Reinhard Scheithauer 1992 das Büro kister scheithauer & partner. Susanne Gross unterstützt seit 1997 als dritte Partnerin das Büro unter dem Namen kister scheithauer gross.

Kompetenzen: Sanierung und Bewahrung deutscher Baukultur der 50/60er | Transformation | Kultur- und Kirchenbauten | Wohnimmobilien | Büro und Verwaltung | Industrie und Verkehr | Städtebau- und Masterplanung | Forschung und Lehre

Firma kontaktieren

Kategorie
  • Architekten
Standorte
Köln
Mitarbeiter
82
Website
www.ksg-architekten.de
Gründung
1992