Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper
Wohnhaus, Freiburg | Deutschland
Foto © Henrik Schipper

Wohnhaus in Freiburg

 Zurück zur Projektliste
Standort
Freiburg
Jahr
2022
Interior Design
Studio Hans

In einem gewachsenen Wohnviertel nahe Freiburg entstand nach Plänen von Studio Hans das Konzept für den farbenfrohen Umbau eines freistehenden Wohnhauses. Die ungewöhnliche Raumaufteilung des Hauses, das ursprünglich für einen Tierarzt mit Praxis gebaut wurde, und die Reiselust der Bauherren wurden zum roten Faden für das Konzept der Umgestaltung. So entstand ein Spiel mit der Wahrnehmung, welches durch einfache Eingriffe den Charakter der Räume zum Vorschein bringt. Statt von einem klassischen Eingangsbereich, der als Verteiler in die übrigen Räume dient, wird der Besucher von einer raumgreifenden Dschungelsituation in dunklen Farbnuancen überrascht. Der Mut zur Farbe zeigt sich im gesamten Erdgeschoss, in dem sich die öffentlichen Bereiche des Wohnhauses befinden. Neben dem Dschungel ist die offene Küche das Zentrum des Hauses. Auch hier zeigt sich das Spiel mit den Kontrasten und der bewusste Einsatz der Polychromie. Das dunkle Blau der Küche zeigt eine schöne Wechselwirkung mit den warmen Holztönen der Schrankfronten und wird komplettiert durch die Auswahl der Möbel. Je nach Blickwinkel überlagern sich Farben und Formen und ergeben neue Kompositionen im Raum. Für die privaten Wohnbereiche wählten die Planer das Motiv der Auszeit. Sandfarbene Böden und hellblaue Wände setzen Assoziationen an einen Strandtag, während leichte, naturfarbene Textilien und ausgesuchte Möbel den Raum ergänzen.

Der besondere Clou ist der Einsatz der Serie LS 990 von JUNG in Les Couleurs® Le Corbusier, die sich durch ihre reduzierte Form- und Farbgebung perfekt in das kontrastreiche Raumkonzept integriert. Die Farben der Wände sowie der Lichtschalter und Steckdosen greifen einzelne Farbtöne aus dem Farbkonzept Le Corbusiers auf. So wechseln ausdrucksstarke, kräftige Farben und Materialien sich ab mit einem gedeckten Hintergrund, raffinierte Details korrespondieren mit skulpturalen und exzentrischen Einzelstücken. Besonders dort, wo die Komplementärfarben in ihrer Eigenschaft als Wandfarbe und Schalter aufeinandertreffen, entsteht ein Verstärkungseffekt, der den ganzen Raum zu Leuchten bringt. Im Gegensatz dazu verschwinden die Schalter anderenorts wie in einem Camouflage-Effekt mit der Flächigkeit der Wand.

Andere Projekte von JUNG

Casa Llorell
Tossa de Mar, Spanien
Floating Home
Amsterdam, Niederlande
Passivhaus Villa J.
Niederlande
Aqua Marina Museumplein
Amsterdam, Niederlande
Ferienhaus Texel
Texel, Niederlande