Neubau Kindertagesstätte Bremen-Neustadtswall
Visualisierung © Gruppe GME

Kindertagesstätte Neustadtswall

 Zurück zur Projektliste
Standort
Bremen
Jahr
voraussichtlich 2020
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Bauherrschaft
Sondervermögen für Immobilien und Technik der Stadtgemeinde Bremen vertreten durch Immobilien Bremen AöR

Die Kindertagesstätte wird als zweigeschossiger Massivbau in Passivhausbauweise auf dem Gelände des Kinder- und Familienzentrums Neustadtswall südwestlich der bestehenden, viergruppigen Kindertagesstätte in Bremen-Neustadt neu errichtet.

Das Konzept ist auf maximal vier Gruppen mit insgesamt 80 Kindern ausgelegt. Beide Geschosse werden über einen breiten Mittelflur, der auch für die Garderobe genutzt wird, erschlossen. Im Übergang zu den Gruppen- und Ruheräumen weitet sich dieser zu einem Spielflur aus. Im Obergeschoss erhält der Flur natürliches Licht und Lüftung von oben über Dachfenster.

Die vier Gruppenräumen werden über bodentiefe, nach Südwesten und Südosten ausgerichtete Fensterflächen und Oberlichter ausreichend belichtet und belüftet.

Die Essensversorgung des Neubaus erfolgt über die Küche im Bestandsbau.

Bei der Planung ist eine Verbindung beider Gebäudeteile berücksichtigt. Nach Fertigstellung und Bezug des Neubaus wird in gleicher Qualität und Materialität das Bestandsgebäude kernsaniert.

Andere Projekte von Gruppe GME Architekten BDA

Gut Hoher Kamp
Bremen
SIKORA AG
Bremen
John Becker Ingenieure
Lilienthal
Bürogebäude mit Arztpraxis
Bremen
Gesundheitszentrum Bergmannsheil Klinik
Gelsenkirchen
Firmenzentrale im Corporate Architecture
Bemen