Foto © Jens Willebrand
Foto © Jens Willebrand
Foto © Jens Willebrand
Foto © Jens Willebrand
Foto © Jens Willebrand
Foto © Jens Willebrand
Foto © Jens Willebrand
Foto © Jens Willebrand

Olivaer Platz - Wohnhaus

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2016
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
5–20 Stockwerke

Das Bestandsgebäude Olivaer Platz 2 wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts als neoklassizistisches Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Die historische - jedoch während des Krieges weitestgehend zerstörte - Dachform wurde im Volumen wiedererrichtet und die besondere Ecksituation betont. Die zeitgenössische Formensprache ist ein bewusster Gegensatz zu der vorhandenen Fassade des historischen Gebäudes. Die Dachfassade besteht aus Aluminiumpaneelen und Glasfenstern. Die weitläufige Wohnungsaufteilung mit Wohnflächen von 60 bis 600 m² wurde aktuellen Nutzeranforderungen angepasst. So entstanden im ganzen Gebäude insgesamt 20 Wohneinheiten und 7 Läden. Der Neubau liegt wie ein Schiff über den Dächern Berlins.

Zeit
2005 - 2013

Auftraggeber
Olivaer Platz 2 GmbH & Co. KG

Auftragsart
Direktauftrag

Projektteam
Eike Becker_Architekten

Fachplaner
IMW FAssadenberatung (Fassadenplanung), Genest (Bauphysik), LHT Tragwerksplanung (Tragwerk)

Bruttogeschossfläche oberirdisch
4.263 m²

Baukosten
3,4 Mio. €

Andere Projekte von Eike Becker Architekten

3f - Medienhaus, Schwäbischer Verlag
Ravensburg
4 Cubes - Wohnhochhaus N3 Koncar
Split, Kroatien
AKL 2.0 - Europazentrale, Bombardier Transportation
Berlin
Basou - Fehrbelliner Höfe
Berlin
ffeff - Büro- und Geschäftshaus
Berlin
Fling - Haltestelle Hauptbahnhof Leipzig
Leipzig