Bild © blocher partners
Bild © blocher partners

Congress Centrum Würzburg

 Zurück zur Projektliste
Standort
Würzburg
Jahr
2014

Um die Bedeutung Würzburgs als Austragungsort wissenschaftlicher Kongresse auch für die Zukunft nachhaltig zu sichern, entschloss sich der Bauherr zur Umgestaltung und Erweiterung des größten Veranstaltungszentrums der Stadt. In 18 Monaten wird nun das 1985 in Betrieb genommene Congress Centrum (CCW) von blocher partners modernisiert, umgebaut und um 3.000 Quadratmeter und damit knapp das Doppelte der bisherigen Kongress- und Ausstellungsfläche auf 6.400 Quadratmeter vergrößert.

Größter Eingriff wird die Umgestaltung der nahezu ungenutzten Passage sein, die in die Ausstellungsfläche einbezogen wird. Von hier aus entstehen drei Zugänge zu den einzelnen Tagungszonen und zugleich eine durchgängige Blickachse. Alle Bereiche können getrennt oder zeitgleich genutzt werden und sind außerdem durch Aufzüge barrierefrei zugänglich. Ein Anbau an der Mainseite schafft im zweiten Obergeschoss flexibel nutzbare Tagungsräume für bis zu 600 Personen, die wahlweise in ein bis vier Räumen Platz finden – als Zugabe gibt es einen exklusiven Blick auf die Festung Marienberg.

Die neue Fassade zum Main hin, die künftig der eindeutige Haupteingang sein wird, wird aus Metall und Glas gestaltet sowie um ein auskragendes Obergeschoss erweitert. Dies verleiht dem Zentrum eine zeitgemäße Aufwertung.

Das Congress Centrum wurde von Anfang an zum Impulsgeber für die Entwicklung des Städtetourismus in Würzburg. Als das CCW den Bedarf aber nicht mehr decken konnte, war die Erweiterung dringend nötig. Dabei ging es zum einen um eine bedeutend größere Fläche für Ausstellungen im Zusammenhang mit Kongressen, zum zweiten um weitere Tagungsräumlichkeiten, insbesondere mehrere kleine, in der Größe flexible Gruppenarbeitsräume - eingebettet in hochmoderne technische und wirtschaftliche Strukturen. Die fast verdoppelten Ausstellungsflächen werden zudem dem gestiegenen Platzbedarf von begleitenden Ausstellungen bei Kongressen künftig noch besser gerecht. Nach Beendigung der Baumaßnahmen wird das CCW über eine Gesamtkapazität von 12 Räumen für insgesamt 2.500 Personen verfügen.

Andere Projekte von blocher partners

Breuninger
Stuttgart
Sport- und Lifestylestore Bründl
Kaprun, Österreich
Euro City Center West (ECCW)
Mannheim
Zen Department Store
Bangkok, Thailand
Filmmuseum
Frankfurt/M
Universität Heidelberg
Heidelberg