Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 
Foto © Marcus Bredt
 
 

Innenausbau Java Haus

 Zurück zur Projektliste

Stadt
Hamburg
Jahr
2012

Das Überseequartier gilt als das Herzstück der HafenCity. Als Torgebäude steht das Java Haus vis-à-vis zur historischen Speicherstadt. Der rotbraune Backstein der Speicherfassaden war Inspirationsquelle für die Farbgestaltung der Kanzlei. Das gerostete Stahlblech greift Farbgebung und Industriecharakter der Umgebung auf. In Kombination mit scharfkantigen, weißen Coreanflächen begegnet man ihm überall dort, wo sich die Kanzlei dem Besucher öffnet: in der Eingangshalle, im Foyer und im Konferenzbereich. Dieser Kontrast drückt den modernen und zugleich traditionellen Geist der Kanzlei aus. Auf der Dachterrasse hat Heiko Zahlmann eine
Wandmalerei realisiert..

Aufgabe
Kanzleiausbau

Bauvolumen
BGF 5.000 m²

Bauzeit
2011-2012

Leistungsphasen
1 bis 8

Kunstkonzept
Galerie Borchardt

Künstler
Heiko Zahlmann

Weitere Projekte von BAID Jessica Borchardt