Erweiterung Hauptverwaltung ESO

 Zurück zur Projektliste
Standort
Garching
Jahr
2013

Die Erweiterung der Hauptverwaltung der Europäischen Südsternwarte (ESO) respektiert durch die Architektursprache sowohl den Grüngürtel südlich des Forschungscampus als auch den extrovertierten Charakter des bestehenden Hauptgebäudes. In Anlehnung an dessen Formensprache wurde ein auf Kreissegmenten basierender Neubau mit Büros, Seminarräumen, einem Hörsaal und einem Konferenzraum entwickelt, der stützenfrei über der Landschaft zu schweben scheint. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ist das kreisrunde, zweigeschossige Technikgebäude mit der großen Montagehalle.

Bruttogeschossfläche
18.740 m2

Bruttorauminhalt
64.110 m3

Leistungsbild
Lph. 1 – 9 HOAI

Auszeichnung
AIT-Award 2014, Special Mention

Fotografie
Roland Halbe

Andere Projekte von Auer Weber

Aquatic Centre „Aquamotion“
Courchevel , Frankreich
Grund- und Vorschule mit Sporteinrichtungen
Esch sur Alzette, Luxembourg
Azur Arena Antibes
Antibes, Frankreich
Technisches Betriebszentrum mit Verkehrsleitzentrale
München
Fachhochschule Campus Bielefeld
Bielefeld
Kurfürstenhof
Heidelberg