Umbau Hinterhofgebäude

 Zurück zur Projektliste
Standort
Freiburg
Jahr
2006

Das als Autowerkstatt und Büro genutzte Hinterhofgebäude in der Innenstadt Freiburgs wurde zu einem Wohnloft umgebaut und erweitert. Wohnen - über zwei Etagen - mit separatem Gastbereich und großer Dachterrasse. Mitten in der Stadt.

Das Gebäude steht mit dem Rücken zu einer Brandwand. Zum Hof ist eine zweigeschossige Glasfassade angeordnet, die möglichst viel Luft und Licht in das Gebäude eindringen läßt. Durch den Wechsel von offenen und geschlossenen Fassadenelementen bleibt die Privatsphäre für die Bewohner gewahrt.

Über ein durchlaufendes Oberlicht entlang der Brandwand dringt Tageslicht in den rückwärtigen Gebäudeteil. Das im Erdgeschoss angeordete Bad wird über die Industrieverglasung der Treppe belichtet.

Der Zugang zum Gebäude erfolgt über den Hof zur Hauptwohnung bzw. zum Gastbereich. Die Dachterrasse betritt der Bewohner über eine schmale Stahltreppe und einen elektrisch gesteuerten Dachausstieg.

Fotografie
Dietmar Strauß

Andere Projekte von Architektur 109

Haus im Garten
Ludwigsburg
Revitalisierung Pflugfelder Torhaus
Ludwigsburg
Mehrzweckhalle mit Mensa auf dem Schäersfeld
Lorch
Haus Althengstett
Althengstett
Innenausbau 1950er-Jahre-Haus
Ludwigsburg
Feuerwehrgebäude
Stuttgart Plieningen