Kollektionen Visual Code und Drawn Lines von Interface

Technologie und Natur

 Thomas Geuder
9. Oktober 2018
Visual Code Circuit Board Red (Bild: Interface)
Der US-amerikanische Teppichliesenhersteller Interface hat zwei Kollektionen vorgestellt, die vom Spannungsfeld zwischen Technologie und Natur inspiriert sind: Visual Code von Produktdesigner David Oakey, Drawn Lines von Interface Lead Product Design
Produkte: Visual Code und Drawn Lines | Hersteller: Interface Inc. (Atlanta, USA) | Designer: David Oakey und Kari Pei
Die Messe Orgatec wirft ihre Schatten voraus. So verraten viele Hersteller bereits jetzt, was sie dort der Öffentlichkeit präsentieren werden. Einer davon ist der US-amerikanische Teppichfliesenhersteller Interface, der unter anderem zwei Kollektionen zeigen wird, die ihre Inspiration im Spannungsfeld zwischen Technologie und Natur finden und die in Büros sowie in Hotels eine farbenreiche, anregende Umgebung schaffen sollen. Die Kollektion „Visual Code“ wurde von dem ebenfalls aus den USA stammenden Produktdesigner David Oakey entworfen. Sie ist inspiriert von grafischen Elementen der digitalen Welt, besitzt aber auch schlichte Texturen, die an traditionelle Webstoffe und Teppiche erinnern. Akzente soll die Farbpalette aus Grautönen und leuchtend kräftigen Farben setzen. „In einer von künstlicher Intelligenz, virtueller Realität, Robotik und smarten Geräten geprägten Welt verlieren wir unsere Fähigkeit, wirklich organisch und kreativ zu denken. Visual Code bringt den real erfahrbaren, haptischen Kontakt mit der natürlichen Welt zurück in unsere Räume“, erläuter David Oakey seine Idee. Die Kollektion „Drawn Lines“, entworfen von Interface Lead Product Designerin Kari Pei, ist eine neue LVT-Kollektion, die mit aus der Natur entlehnten geometrischen Formen und Fraktalen spielt. Feine Faserstrukturen erzeugen in mehrfachen Schichtungen sowie unterschiedlichen Stärken und Abständen ein geometrisches Gesamtbild aus Prismen in diversen Maßstäben. Die Kollektion basiert auf einem unendlichen Muster, das sich sowohl rauchig heller als auch kühl oder warmer neutraler Farben bedient. Das geometrische Webmuster wird durch metallische Fäden akzentuiert, die dem Bodenbild Schimmer und Tiefe verleihen. „Inspiriert hat mich in erster Linie die Schönheit und Komplexität der Muster, die ich in der Natur gefunden habe“, erzählt Kari Pei. Lisa King, Vice President of Product Innovation and Insights bei Interface, ergänzt: „Visual Code und Drawn Lines verfügen über biophile Eigenschaften und stellen eine Verbindung zwischen den Menschen her. Im Detail erinnern die Designs außerdem an handgefertigte Arbeiten, wie wir sie aus Werkstätten der Maker-Community kennen.“ Beide Kollektionen sind Teil des Interface Carbon Neutral Floors-Programms und somit über ihren gesamten Produktlebenszyklus hinweg CO2-neutral.
Visual Code Hard Drive, kombinert mit Visual Code Static Lines (Bild: Interface)
Visual Code Over Edge, kombinert mit Visual Code Static Lines (Bild: Interface)
Drawn Lines (Bild: Interface)

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

MAD

Chaoyang Park Plaza

Andere Artikel in dieser Kategorie

Technologie und Natur
vor 2 Wochen
Pianos Pollerleuchte
vor 4 Wochen
Freiholz
vor einem Monat
Flach aufgesetzt
vor einem Monat