Produktfamilie Tagline von Delta Light

Strich aus Licht

Thomas Geuder
27. Januar 2019
Tagline ist für Architekten und Lichtdesigner ein Werkzeug zum Beleuchten und Zeichnen. (Bild: Delta Light)

Licht ist ein emotionales Gestaltungsmittel, mit dem sich nicht nur beleuchten, sondern auch zeichnen lässt. Das zeigt die neue Produktfamilie Tagline, mit der der belgische Leuchtenhersteller Delta Light einen weiteren Beitrag zur Miniaturisierung des Lichts liefert.

Produkt: Produktfamilie „Tagline“ | Hersteller: Delta Light (Moorsele, BE bzw. Übach-Palenberg, DE)

Bei der Beleuchtungsplanung ist genau genommen das Licht selbst der wichtigste Baustein, erst dann folgt die das Leuchtendesign. Insofern war die LED für die Lichtplaner eine Art Quantensprung, denn mit ihr die Lichtquelle ließ sich immer weiter minimieren, bis fast nur noch das pure Licht übrig blieb. Diese Miniaturisierung ist auch Teil der Design-Philosophie des belgischen Leuchten-Herstellers Delta Light, wo man es (wie bei der Leuchte „XY180“) immer wieder gut versteht, die Leuchte auf die Schlüsselelemente Punkt, Linie und mitunter Fläche radikal zu reduzieren. Der neueste Entwurf aus dem Hause Delta Light ist die Produktfamilie „Tagline“, mit der die dortigen Designer der Bezeichnung Lichtline alle Ehre machen wollen. Die Profile sind maximal 13 mm breit, womit kein Band mehr, sondern vielmehr eine schmale Linie erzeugt wird. Besonders klar gelingt das mit der randlosen Einbauleuchte, die nur 7 mm breit und bis zu 3 m lang ist und besonders präzise Übergänge zu den Oberflächen besitzt. Bei der segmentierten Bestückung lässt sich das homogene, diffuse Licht um Akzentlicht mit 24°-Lichtkegeln ergänzen. Dazu können die schwenk- und drehbaren, mit 27 mm Durchmesser ebenfalls stark miniaturisierten Strahler der Produktfamilie Microspy in dem Profil befestigt werden. In Sachen Farbtemperatur stehen 3.000 K oder 2.700 K zur Verfügung, für die Tagline Aufbauleuchte zusätzlich 4.000 K. Hinter der satinierten Abdeckung der Lichtlinien verbergen sich 4 mm breite LEDFLEX-Bänder, die in Abständen von weniger als 3 mm teilbar sind. Das Leuchtengehäuse gibt es in Schwarz oder Weiß sowie in Gold-Champagner, übrigens einer der jüngsten Trendfarben bei Delta Light. So soll mit Tagline für Architekten und Lichtdesigner ein neues Lichtwerkzeug angeboten werden, mit dem sich Gangbereiche, Foyers und andere repräsentative Räume mit einer hauchdünnen Lichtlinie elegant betonen lassen.

In dem nur 7 mm breiten, randlosen Einbauprofil können die Lichtlinien optional segmentiert eingesetzt werden. (Bild: Delta Light)
Neben einer Auf- und Einbauversion für Wand und Decke gibt es auch eine Pendelleuchte. (Bild: Delta Light)
Passend zur Lichtfarbe der LED Linie werden die Microspy Strahler mit 3.000 K oder 2.700 K angeboten. (Bild: Delta Light)
Mit der randlosen Tagline Einbauleuchte lassen sich Lichtgrafiken an Raumoberflächen kreieren. (Bild: Delta Light)

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Ogrydziak/Prillinger Architects

SHAPESHIFTER

Andere Artikel in dieser Kategorie

Bauhaus-Trilogie
vor 4 Tagen
Strich aus Licht
vor 3 Wochen
Drehende Glaswand
vor einem Monat
Wickelwunder
vor einem Monat
Unsichtbare Löcher
vor 2 Monaten
Das Flüstern der Schafe
vor 2 Monaten