Raum erweitern

Martina Metzner
20. Mai 2020
Conform wird in Uni-Schwarz und in den Farbkombinationen Schwarz / Mattgold sowie Weiß / Schwarz angeboten. (Fotos: Delta Light)

Durch minimales Design kombiniert mit präziser Lichtechnologie soll die neue Büroleuchte „Conform“ von Delta Light das Arbeitsumfeld optimieren.

Delta Light hat nach dem Erfolg der Mastleuchte „Polesano“ erneut mit dem kroatischen Lichtdesigner Dean Skira zusammengearbeitet. Dieses Mal geht es um den Arbeitsplatz: Mit der Entwicklung der Profilleuchte „Conform“ setzt die Firma auf Licht, das die Menschen optimal in ihren Tätigkeiten unterstützen soll. Zudem lässt sich „Conform“ durch die klare und schlanke Form in viele architektonische Settings integrieren. 

Qualität, Lichtverteilung, Ästhetik und Lichtkomfort waren die vier zentralen Ausgangspunkte, auf die sich der Designer und die Lichttechniker bei der Entwicklung konzentrierten. Die Profilleuchte zeichnet sich durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen nach unten strahlendem Direkt- und nach oben strahlendem Indirektlicht in einem Verhältnis von 55 Prozent zu 45 Prozent aus. Durch diese gleichmäßige Beleuchtung des Raums ergibt sich laut Delta Light ein „hoher Sehkomfort“. Dank Delta Lights intern entwickelter Linsen-Extrusion mit Batwing-Kurve wird das Licht zur Erhellung der Decke gleichmäßig emittiert und homogen verteilt. „Conform“ verfügt außerdem über LED, die vom menschlichen Auge wie Tageslicht wahrgenommen werden. Mit einem Farbwiedergabeindex (CRI) von über 95 wird eine „hervorragende“ natürliche Farbdarstellung gewährleistet. Die Kombination von Design und optimierter Blendungskontrolle mit einem Wert von UGR unter 14 erfüllt das dritte und vierte Anforderungskriterium.

Andere Artikel in dieser Kategorie