Funktional schön

Martina Metzner
1. April 2020
Die einzelnen Stoffe der Kollektion sind extrarobust mit Martindale-Scheuertouren bis 100.000. (Foto: © JAB Anstoetz)

Die neuen „MultiProtect“-Stoffe von JAB Anstoetz sind gleichzeitig atmungsaktiv, wasserabweisend und extrarobust für den Einsatz in Kliniken und Altersheim.

Ein großer Trend im Heimtextilbereich in den vergangenen Jahren ist, Funktionsstoffe für den Objektbereich auch ästhetisch ansprechend zu entwickeln und eine vergleichbare Haptik zu gewöhnlichen Stoffen zu erhalten. Immer spezifischer werden dabei die Funktionen: So präsentiert JAB Anstoetz, einer der führenden deutschen Textilverleger aus Bielefeld, mit der neuen Kollektion „MultiProtect“ einen neuen Funktionsstoff, der viele Ansprüchen gerecht wird und vor allem für den klinischen Bereiche sowie Altersheime interessant ist.

Hohe technische Funktion gepaart mit einer großen ästhetischen Komponente weisen die neuen MultiProtect-Stoffe gerade für wohnliche Räume in Kliniken aus. (Foto: © JAB Anstoetz)

Seine Besonderheit liegt neben der Schwerentflammbarkeit durch den Einsatz von Trevira CS Garnen in der Wasserundurchlässigkeit bei gleichzeitiger Atmungsaktivität. Durch eine spezielle Oekotex-konforme Ausrüstung perlen Flüssigkeiten leicht ab, es entstehen dadurch kaum Flecken und auch Gerüche werden dadurch vermieden, da die spezielle Behandlung des Textils auch antibakteriell wirkt. Sollten dennoch Flecken entstehen, lassen sie sich leicht mit Seife und Wasser abwaschen – die Stoffe sind also pflegeleicht. Eine besonders hohe Martindale-Zahl – diese gibt die Zahl der Scheuertouren wider, die dem Textil Stand hält – wird mit bis zu 100.000 beziffert, was die MultiProtect-Stoffe zu einem zuverlässigen Partner für öffentliche Räume ausmacht – neben Kliniken und Altersheimen auch in Hotels oder Büros. Zum Vergleich: Übliche Objektstoffe verfügen meist über eine Martindale-Zahl von 45.000. Bei dem Martindaletest wird der Teststoff gegen einen Stoff aus Wolle solange gerieben, bis Fäden reißen.

Hier abgebildet sind die MultiProtect-Stoffe „Safe“, „Clever, „Comfortable“, „Special“ und „Club“. (Foto: © JAB Anstoetz)

In der Kollektion befinden sich neben vielen Uni-Artikeln auch solche mit feinen Strukturdessins und Hochtief-Effekten. Besonders interessant sein dürfte der Velours „Smart“ in 37 Kolorits sein. Bei „Comfortable“ ist ein Chenillegarn für ein interessantes Zickzackmuster verantwortlich. Das Modell „Safe“ spielt mit Effektgarnen, glänzt und hebt in Teilen die Leinwandbindung hervor. Insgesamt gibt es sechs Stoffe mit insgesamt 102 Positionen.

Verwandte Artikel

Andere Artikel in dieser Kategorie

Biomasse fürs Flachdach
vor einer Woche
Lehm, Ton, Putz
vor 2 Wochen
Gut gefaltet
vor 3 Wochen
Endlos im Rhythmus
vor 4 Wochen
Mit Knistereffekt
vor einem Monat